Einrichtung mit Weitblick

WINI stattet VEWIN in Den Haag aus
Malietoren, Den Haag, Foto: WINI (lifePR) (Coppenbrügge/Den Haag, ) Er vereinigt alle 10 Wasserbetriebe der Niederlande unter sich und genießt seit Ende Mai den atemberaubenden Blick über Den Haag: Der Verband der Wasserbetriebe in den Niederlanden, kurz VEWIN, wechselte in diesem Frühjahr seinen Sitz aus dem niederländischen Rijswijk in die Residenzstadt des holländischen Königshauses.

Im 19. Stockwerk des 1996 gebauten, architektonisch markanten Den Haager Stadttors "Malietoren" finden die 21 VEWIN-Mitarbeiter seit Ende Mai auf rund 700 m2 eine neue Bürowelt mit viel Weitblick: WINI KantoorDesign, die holländische Tochter des niedersächsischen Büromöbelherstellers WINI, realisierte hier in Kooperation mit dem Fachhandelshaus Heering Office die Einrichtungspläne des Architekturbüros Studio 3036. Nach der kompletten Sanierung der Büroetage entstand so hoch über den Dächern von Den Haag eine transparente, freundlich helle und vor allem ergonomische Arbeitswelt für die Direktion, das Sekretariat, das Kommunikationsmanagement, den Lenkungsausschuss und die Rechtsabteilung von VEWIN.

Ergonomische Einrichtung für alle

Durch den Einsatz diverser Glastrennwände und halbhoher Sideboards erscheint die neue VEWIN-Repräsentanz trotz klarer Raumstruktur eher wie ein Open Space Office: mit viel Licht und ausreichend Freiraum für Kommunikation, aber auch für die konzentrierte Einzelarbeit. Quer über alle Hierarchien arbeiten alle Verbandsmitarbeiter an Steh-Sitz-Tischen der Serie WINEA PRO mit gut verdeckter Elektrifizierung und praktischer Anbindungsmöglichkeit für Monitortragarme. Kombiniert wurden die einzelnen Arbeitsplätze wahlweise mit Apothekerschränken oder Technikcontainern aus dem WINEA MATRIX Programm. Doppelarbeitsplätze wurden außerdem mit akustisch wirksamen WINEA SINUS Tischpaneelen ausgestattet.

Kommunikation im Mittelpunkt

Um dem erhöhten internen Kommunikationsbedarf gerecht zu werden, wurden die Direktions- und Management-Büros mit zusätzlichen WINEA PRO Besprechungstischen eingerichtet. Einen zentralen Kommunikationspunkt innerhalb der neuen offenen VEWIN-Bürolandschaft bilden Sideboards der Serie WINEA MAXX, die zusätzlich mit ausziehbaren Tresenelementen bestückt wurden - für spontane Besprechungen im Stehen. Für große Besprechungsrunden mit bis zu 12 Personen wurde ein zentral gelegener Konferenzraum eingerichtet - ausgestattet mit dem Tischsystem WINEA CONFERENCE.

Harmonisches Farbkonzept für ein motivierendes Ambiente

Zum harmonischen Ambiente der neuen VEWIN-Räume trägt auch die einheitliche Farbgestaltung der Möblierung bei: Als Oberfläche für alle Schrankkorpusse und Tischgestelle wählte der holländische Trinkwasserverband Titanweiß, während Tischplatten und Tresenelemente in Olive Sevilla Dekor dezente farbliche Akzente setzen.

Neben der hochwertigen Verarbeitung und Optik der Möbel war es vor allem die Flexibilität des Tischsystems WINEA PRO, die letztlich die Entscheidung zugunsten der WINI-Möblierung brachte. "Das WINEA PRO-System besitzt eine hohe Modularität. Sollten sich die Anforderungen an die Objekteinrichtung in den nächsten Jahren ändern, kann das System problemlos angepasst und mit wenig Aufwand relativ schnell umgebaut werden", erklärt Peter Salm, Geschäftsführer von WINI KantoorDesign. "Das hat dem Kunden maximale Sicherheit gegeben - auch mit Blick auf die zukünftige Entwicklung des Verbandes." Darüber hinaus überzeuge das Gesamtkonzept: "Die offene, transparente und kommunikationsfördernde Raumstruktur sowie die ergonomische Einrichtung vermitteln ein freundliches Ambiente, das die VEWIN-Mitarbeiter motiviert und den Spaß an der täglichen Arbeit fördert."

Kontakt

WINI Büromöbel Georg Schmidt GmbH & Co. KG
Auhagenstr. 79
D-31863 Coppenbrügge
Diana Repenning
Marketing + Kommunikation
Presse-Referat

Bilder

Social Media