25 Jahre Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

Jubiläumsfest am ersten Juniwochenende
FLM Neuhausen Familienausflugsziel (lifePR) (Tuttlingen, ) Neuhausen ob Eck. Vor 25 Jahren, am 11. Juni 1988 wurde das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck eröffnet. Mit einem besonderen Festwochenende Anfang Juni wird der Landkreis Tuttlingen das Jubiläum seines Museumsdorfes mit den Besuchern feiern. Da Familien seit jeher eine wichtige Rolle spielen im Freilichtmuseum, gibt es am Samstag, 8. Juni einen "Familientag", bei dem sich auch Kindergärten aus der Region präsentieren, aber neben vielem anderen auch eine "Lausbuben-Olympiade" auf die kleinen Museumbesucher wartet. Am Sonntag, 9. Juni erwartet einen besonderen Aktionstag unter dem Motto "Das alte Dorf lebt!", bei dem die Häuser und Plätze von über 100 Akteuren belebt werden und die Besucher plötzlich mittendrin sind. Und das zu Eintrittspreisen wie vor 25 Jahren. Eröffnet wird das Festwochenende am Freitag, 7. Juni um 18 Uhr mit einem Festakt im Festzelt für geladene Gäste.

Rund 2,4 Mio. Besucher haben bisher das Museumsdorf am Rand des Oberen Donautals besichtigt, das seit Anfang der Achtzigerjahre - nach vielen öffentlichen Diskussionen - auf der grünen Wiese aufgebaut worden ist. 25 historische Gebäude aus der gesamten Region zwischen Schwarzwald, Bodensee und Schwäbischer Alb konnten bisher vor dem Abbruch und Verschwinden bewahrt und im Museumsdorf wieder originalgetreu aufgebaut werden. Selbst eine richtige Dorfkirche und jüngst eine ganzes dörfliches Kaufhaus haben ihren Platz im Neuhauser Freilichtmuseum gefunden.

Von Beginn an legten die Museumsverantwortlichen ein besonderes Augenmerk auf die Belebung des Museumsdorfes durch viele Tiere und besondere Projekte wie die "Historische Schweinehut" sowie durch vielfältige Veranstaltungs- und Mitmachangebote. Dies ist ein wesentlicher Grund für die ungebrochene Beliebtheit des Freilichtmuseums bei den Besuchern.

Einen besonderen Stellenwert hat und hatte in den letzten 25 Jahren auch das museumspädagogische Angebot "Schule im Museum". Jahr für Jahr entdecken dabei mehr als 10.000 Schüler und Kindergartenkinder aus dem ganzen Südwesten in Projekten wie "Vom Korn zum Brot" oder "Schaf und Wolle" die Welt der Vorfahren auf dem Dorf ganz neu.

Genau das soll mit dem "Familiennachmittag" und zahlreichen museumspädagogischen Mitmach- und Unterhaltungsangeboten am Jubiläumssamstag unterstrichen werden, ebenso wie die Belebung des Dorfes am Sonntag. Das SWR-Fernsehen wird in langjähriger Verbundenheit zum Freilichtmuseum eigens eine "Treffpunkt-Sendung" zum Jubiläum aufzeichnen.

Das Museum ist dienstags bis sonntags von 9 - 18 Uhr geöffnet. Mehr Infos zur Historischen Schweinehut auch im Internet unter www.freilichtmuseum-neuhausen.de.

Kontakt

Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck
Bahnhofstraße 123
D-78532 Tuttlingen
Walter Knittel
Museumsleiter

Bilder

Social Media