Spieglein, Spieglein - wirklich wahre Geschichten über Brotschönheiten

Feier zum 20. Geburtstag der Fachschule Lebensmitteltechnik Hannover am 31. Mai
(lifePR) (Hannover, ) Klein, aber besonders: Die Fachschule Lebensmitteltechnik Hannover feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Die Schule gehört zu eine der wenigen Schulen in Deutschland, die sich auf die bäckereitechnische Ausbildung spezialisiert hat. Die Einrichtung ist Teil des Angebots der Berufsbildenden Schule 2 der Region Hannover im Berufsbildungszentrum am hannoverschen Waterlooplatz.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, am

Freitag, 31. Mai 2013, um 18.30 Uhr,
in der Berufsbildenden Schule 2 der Region Hannover,
Ohestraße 5, Hannover,


die Jubiläumsfeier der Fachschule Lebensmitteltechnik Hannover unter dem Motto "Spieglein, Spieglein - wirklich wahre Geschichten über Brotschönheiten" zu begleiten. Nach einer Begrüßung von Schulleiterin Barbara Weichhold und Rückblicken des Kollegiums auf die 20jährige Fachschulzeit präsentieren die Schülerinnen und Schüler des 20. Jahrgangs ihr Jahresprojekt zum Thema Brotdekore. Im Anschluss daran haben die geladenen Gäste Gelegenheit, die aus den vielseitigen Projektarbeiten hervorgegangen Gebäcke neben vielen anderen Köstlichkeiten am Buffet zu probieren.

In zwei Jahren erwerben die Schülerinnen und Schüler in der Fachschule Lebensmitteltechnik Fertigkeiten im Bereich Backwarenproduktion mit den Schwerpunkten Brot und Brötchen, feine Backwaren und Süßwaren, Naturwissenschaften sowie Produktions- und Verfahrenstechnik. Daneben werden erforderliche Kenntnisse in Betriebswirtschaftslehre und Marketing, Verkaufsmanagement, Verkaufs- und Filialorganisation und Qualitätsmanagement gelehrt.

Nach erfolgreichem Abschluss des ersten Jahres erhalten die Schülerinnen und Schüler der Fachschule Lebensmitteltechnik die Qualifikation "Staatlich geprüfte Verkaufsleiterin/Staatlich geprüfter Verkaufsleiter". Die Absolventinnen und Absolventen, die ihr Examen nach Abschluss der zwei Schuljahre erfolgreich bestehen, führen die Bezeichnung: "Staatlich geprüfte Technikerin/Staatlich geprüfter Techniker" - Schwerpunkt Bäckereitechnik.

Zusätzlich erwerben sie die Fachhochschulreife und erhalten nach erfolgreichem Besuch der dazugehörigen Fortbildungsveranstaltung das Zertifikat "Fachkraft für Hygiene in der Lebensmittelwirtschaft". Sie haben sich außerdem das Recht erworben bei der Handwerkskammer die Anerkennung der Ausbildereignung zu beantragen.

In diesem Jahr werden elf - sozusagen - frisch gebackene Lebensmitteltechnikerinnen und -techniker des 19. Jahrgangs die Fachschule mit dem erfolgreichen Abschluss verlassen. Der beste Absolvent hat einen Notendurchschnitt von 1,3 erreicht.

Um höchste Qualität des spezifischen Weiterbildungsangebot der Fachschule zu sichern, werden in der Technikerschule Lerninhalte auf Grund sich wandelnder wirtschaftlicher und technologischer Produktionsstrukturen in den gewerblichen und industriellen Backbetrieben permanent novelliert und ergänzt.

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Nils Meyer
Region Hannover
Pressesprecher
Social Media