Gesunde Region Hannover - Gestalten Sie mit!

Auftaktveranstaltung zum Beitritt zum Gesunden Städte-Netzwerk am 1. Juni 2013
(lifePR) (Hannover, ) Regelmäßige Bewegung, bewusste Ernährung, ausreichend Entspannung - es gibt viele Möglichkeiten, sein Leben gesund zu gestalten. Doch nicht alle nutzen die Vielfalt der Angebote in gleichem Umfang: Männer haben andere Bedürfnisse als Frauen, Seniorinnen und Senioren andere als Kinder. Was getan werden muss, damit sich noch mehr Menschen für eine gesunden Lebensstil begeistern, darüber will die Region Hannover mit Bürgerinnen und Bürger ins Gespräch kommen.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, am

am Sonnabend, 1. Juni, ab 10 Uhr,
im Haus der Region,
Hildesheimer Straße 18, in Hannover,


die Veranstaltung "Gesunde Region Hannover - Gestalten Sie mit!" zum Beitritt zum Gesunden Städte-Netzwerk zu begleiten. Nach der Begrüßung von Regionspräsident Hauke Jagau ernennt der Koordinator des nationalen Gesunden Städte-Netzwerks, Dr. Claus Weth, die Region offiziell als neues Mitglied. Im Anschluss daran hält Prof. Dr. Marie-Luise Dierks von der Medizinischen Hochschule Hannover einen Vortrag über die Bedeutung von Gesundheitskompetenz.

In Workshops sollen Ideen und Perspektiven für verschiedene Gesundheitsthemen gesammelt und entwickelt werden. Dazu halten Expertinnen und Experten Impulsreferate, anschließend tauschen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in moderierten Arbeitsgruppen aus. So leitet die Bereichsleiterin im Fachbereichs Senioren der Landeshauptstadt Hannover, Dagmar Vogt-Janssen, einen Workshop unter der Überschrift "Gesund alt werden in der Region Hannover", die ärztliche Direktorin des KRH Psychiatrie Wunstorf, Dr. Cornelia Oestereich, spricht mit den Besucherinnen und Besucher über Psychische Gesundheit. Weitere Themeninseln: Männer- und Frauengesundheit, Bewegung, sowie Kinder- und Jugendgesundheit.

"Gesunde Region Hannover - Gestalten Sie mit!" richtet sich an Aktive und Ehrenamtliche von Sportvereinen, an Fachleute im Bereich der Gesundheitsförderung sowie an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Weitere Informationen beim Fachbereich Gesundheit der Region Hannover unter Telefon (0511) 616-24065. Eine Anmeldung ist erwünscht, aber nicht erforderlich. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt zur Mitgliedschaft der Region Hannover im Gesunden Städte-Netzwerk, einem Zusammenschluss von bundesweit 70 Städten und Kreisen. Ziel des Netzwerks: Das Bewusstsein für ein gesundes Leben noch stärker im öffentlichen Bewusstsein zu verankern.

Kontakt

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
D-30169 Hannover
Nils Meyer
Region Hannover
Pressesprecher
Social Media