"MoonSun" am 8. Juni 20:30h in Birkenried

Stimmen, die unter die Haut gehen - klassischer Gesang und ein wenig Lady Gaga
(lifePR) (Gundelfingen, ) Mit "MoonSun" bietet das Kulturgewächshaus Birkenried am Samstag, 8. Juni 20:30h, einen Konzertabend für ein musikalisch neugieriges Publikum, das gerne immer wieder etwas Besonderes erleben will. Der Mix aus klassisch geschulter Stimme einer sehr jungen Sängerin, einem jungen Gitarristen, der in Sibirien geboren ist und der Vision, eine eigene und ganz besondere Musik zu schaffen, ließ vor gut zwei Jahren das Duo "MoonSun" entstehen. Die junge, tragende Stimme von Susanne Scherer geht dabei voll unter die Haut, begleitet vom gefühlvollen Klangteppich des Gitarristen Thomas Kolbin.

Die Beiden bringen längere Banderfahrung mit - in "mystic hour" ist Susanne Frontsängerin und Thomas am Schlagzeug und stellen in Birkenried nach knapp einjähriger Arbeit ihr erstes Album als Duo mit dem Titel "Silent Pieces" vor, das sie in Eigenregie aufgenommen haben.

Bei "MoonSun" erlebt man klassischen Gesang etwas anders, mit einem Häppchen Lady Gaga und noch einem Hauch Johnny Cash, eine nicht so alltägliche Kombination.

Kurz nach der Gründung des Duos im März 2011 gewann Susanne bei ihrer ersten Teilnahme am Wettbewerb "Jugend musiziert" einen ersten Bundespreis in der Kategorie "Klassischer Gesang", woraufhin sich "MoonSun" im SWR Fernsehen präsentieren durfte. Es folgten zahlreiche Auftritte, unter anderem bei einigen Radiostationen wie z.B. SWR 2.

In Birkenried kann man diese beiden jungen sympathischen Musiker am Abend des 8. Juni 20:30h live zu erleben. Wer sich vorab einen ersten Eindruck verschaffen möchte, kann unter folgendem Link schon mal "vorhören", was aber keineswegs die Konzertatmosphäre ersetzt: http://www.moonsunband.com/...

Eintrittspreise 10€ und 12€, Reservierung unter tickets@birkenried.de oder 08221-24208

Das Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen bei der 5-köpfigen Giraffe Monika.

Leckerbissen für Latino-Fans:
Tango, Bossa, Son, Valse und Flamenco
Gitarrenkonzert mit Stefan Grasse - solo
Sonntags-Matinee auf der Biergarten-Bühne am 9. Juni 14 Uhr


Stefan Grasse gab über 1500 Konzerte in vielen Ländern Europas, den USA, China und Australien. Zwei davon kann Birkenried bereits für sich verbuchen und das dritte steht mit der Sonntags-Matinee am 9. Juni 14 Uhr, wo er solo auftritt, bevor. Von der Kritik wurde er als "präziser und technisch brillanter" Musiker (NN), "Saiten-Paganini" (AZ) und "Meistergitarrist" (NN, BR) gefeiert. Mit seinem Trio wurde er bereits zu bedeutenden Gitarrenfestivals nach London, Newcastle, Bath und Breslau eingeladen.

Mit seiner CD "Brisas de Mar" legt er die Quintessenz seiner bisherigen musikalischen Laufbahn vor und breitet eine Stilvielfalt aus, die staunen lässt. Frisch und nuancenreich erklingen die Bossa Novas der Sandstrände Copacabana und Ipanema, die Tangos der Bars von Buenos Aires, die Boleros der Altstadt Havannas, die Valse Musettes der Pariser Cafés und andalusisch inspirierte Flamencorhythmen. Selten bekommt man so intensiv und so phantasievoll arrangiert diese Musik von beiden Seiten des Atlantiks dargeboten. Wie eine leichte Meeresbrise umspielt diese Musik ihre Sinne und weckt lächelnd Sehnsüchte, Fernweh und Lebensfreude.

Zur Matinee in Birkenried tritt er als Solist auf. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

www.stefan-grasse.de

Kontakt

Kulturgewächshaus Birkenried e.V.
Birkenried 5
D-89423 Gundelfingen

Bilder

Social Media