Azubis kochen Prüfungsmenü für die Gäste

„So viele Erfahrungen wie möglich sammeln!“ – Danny Bezold, Jasper Fuhrmann und Christian Schröther (Foto), Koch-Azubis des Seminaris-Hotels Lüneburg. (lifePR) (Lüneburg, ) Tolle Chance für die Koch-Azubis des Seminaris-Hotels Lüneburg: Hoteldirektor Klaus Anger gibt ihnen die Chance, ihr Prüfungsmenü schon jetzt für die Gäste des Hauses zu kochen – à la Carte.

Alle angehenden Köchinnen und Köche bekommen von der Industrie- und Handelskammer einen Warenkorb vorgegeben, aus dem sie ihr Prüfungsmenü zusammenstellen und dann bei der Prüfung kochen müssen. Hoteldirektor Klaus Anger und Küchenchef Thomas Neger vom Seminaris-Hotel Lüneburg geben ihren drei Koch-Azubis, die jetzt vor der Prüfung stehen, eine ungewöhnliche Qualifizierungsmöglichkeit: Danny Bezold, Jasper Fuhrmann und Christian Schröther können ihr jeweiliges 3-Gang-Menü unter realen Bedingungen für die Gäste des Hotelrestaurants kochen. Die Azubis: „Toll, dass wir so noch viele Erfahrungen sammeln können!“ Klaus Anger zu der Aktion: „Wir möchten unsere Auszubildenden unterstützen und ein Zeichen dafür setzen, dass eine gute Ausbildung auch heute noch die wertvollste Grundlage für einen erfolgreichen Lebensweg bietet!“ Das Hotel hat sich deshalb entschlossen, den Preis für die drei Prüfungsmenüs mit jeweils 10 Euro zu subventionieren, damit sie von möglichst vielen Gästen bestellt werden. Der letzte Termin für einen solchen Menü-Genuss ist der 9. Juni 2013.

Im Seminaris-Hotel Lüneburg werden seit über 35 Jahren junge Menschen ausgebildet. In dieser Zeit haben dort mehr als 500 Auszubildende ihren Berufsabschluss erfolgreich abgelegt.

Kontakt

Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebsgesellschaft mbH
Soltauer Strasse 3
D-21335 Lüneburg

Bilder

Social Media