Eröffnung der Messe "transport logistic" in München

Ramsauer: Logistik ist das Schwungrad der Wirtschaft
(lifePR) (Berlin, ) Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat heute in München die Messe "transport logistic" eröffnet.

In seiner Rede sagte Ramsauer:

"Hier trifft sich die Welt, denn die Logistik ist das Schwungrad der Wirtschaft, nicht nur in Deutschland. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, den deutschen Logistikstandort weiter zu unterstützen und zu fördern. Denn Deutschland ist als führende Exportnation auf gute Logistikdienstleistungen und reibungslos funktionierende Transportabläufe angewiesen."

Die 14. "transport logistic" verzeichnet über 2.000 Aussteller aus 64 Ländern in den Bereichen Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management. Dies entspricht einem Zuwachs von 110 Ausstellern.

Ramsauer:

"Zu dieser Entwicklung meinen Glückwunsch. Auch unsere internationale Vermarktungsgesellschaft LAG ist kräftig gewachsen. Heute übergebe ich sechs Neumitgliedern, unter ihnen die Hamburg Hafen Marketing e.V., ihre Mitgliedsurkunden. Mein Haus wirbt jetzt gemeinsam mit 41 deutschen Unternehmen für 'Logistik made in Germany'!"

Delegationsreisen, Informations- und Fachveranstaltungen sorgen im Ausland für Aufmerksamkeit bei Verladern und Verbänden und erhöhen das Interesse am Logistikstandort Deutschland. Gleichzeitig können die mitreisenden Fördervereinsmitglieder auf ihre Dienstleistungen und Produktpaletten aufmerksam machen und so Deutschland als Top-Logistikstandort weiter voranbringen.

Die Vermarktung des Logistikstandortes Deutschland ist Teil des Aktionsplanes Güterverkehr und Logistik der Bundesregierung. Er wird am 17./18. Juni 2013 Thema der 3. Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik in Nürnberg sein.

Externe Links: http://www.logistikkonferenz-deutschland.de

Kontakt

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Invalidenstraße 44
D-10115 Berlin
Social Media