"20 Jahre Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Stuttgart: Stars von morgen treffen Stars von heute und gestern!"

5. Schüler- und Jugendsportfest des VfB Stuttgart 1893 e.V. am 9. Juni 2013 im Stadion Festwiese in Stuttgart
(lifePR) (Stuttgart, ) 1993 war für die Stuttgarter Leichtathletik ein ganz besonderes Jahr, das bei allen, die dabei sein durften, heute noch Gänsehaut verursacht. Um die Erinnerungen an die damalige großartige Weltmeisterschaft wieder aufleben zu lassen, organisiert der Leichtathletik-Abteilungsvorstand des VfB Stuttgart 1893 e.V. zusammen mit dem Württembergischen Leichtathletik-Verband (WLV) und dem Stuttgarter Leichtathletik-Kreis das 5. VfB Schüler- und Jugendsportfest. Ein Spitzenereignis mit der aktuellen Elite der Leichtathletik und vielen Nachwuchsportlern.

Am Rande der Bahn sind Treffen mit den Leichtathletik-Stars von 1993 wie Heike Drechsler (Weltmeisterin im Weitsprung), Werner Holl (Stabhochsprung), Michael Kohnle (Zehnkampf) und Sabine Jauchstetter (geb. Zwiener; 800 m) möglich.

Das Sportfest bietet Dreisprung vom Feinsten

Im Dreisprung der Männer zeichnet sich beim VfB Sportfest am 9. Juni ein spannender Wettkampf ab. Neben Andreas Pohle vom ASV Erfurt, der aktuellen Nummer eins in der DLV-Bestenliste, werden mit Martin Seiler, ABC Ludwigshafen, sowie Matthias Uhrig, VfL Sindelfingen, auch die Nummer zwei und drei erwartet. Mit den weiteren Springern Marcell Kornhart (Erfurt), Dimitri und Ivane Antonov (Quelle Fürth) sowie Thomas Vogel (ASV Köln) wird das ein hochkarätiger Wettkampf, den es sonst nur bei Meisterschaften gibt. Auch bei den Damen hat sich mit Elina Sterzing, Hanna Keppler und Isabella Marten das "who is who" des weiblichen Dreisprungs angemeldet.

Olympiateilnehmerin aus der Schweiz am Start

Mit Linda Züblin aus der Schweiz hat sich zudem eine Olympiateilnehmerin (Siebenkampf) angekündigt. Sie wird über die 100 m Hürden (Bestleistung 13,55 s) und im Weitsprung (Bestleistung 6,22 m) antreten. Mit ihr messen wird sich die Deutsche Hallenmeisterin Lisa Steinkamp, die eine Bestleistung von 6,58 m hat und die Norm für die Weltmeisterschaft in Moskau anpeilt.

Im Sprintbereich stehen Alex Schaf (10,28 s) und Raphael Müller (U20, 10,88 s) als Starter für den VfB Stuttgart fest. Trainingskollege Tobias Unger wird verletzungsbedingt nicht antreten können, dieses Rennen vor Ort aber mit Interesse verfolgen.

U18-Hürdenläufer Florian Lickteig vom TV Dudenhofen, die aktuelle Nr. 2 der Deutschen Bestenliste mit 13,95 s, freut sich ebenfalls auf starke Gegner.

Schirmherrin Heike Drechsler

Mit Weltmeisterin Heike Drechsler wird beim VfB Sportfest am 9. Juni 2013 hochkarätiger Besuch anwesend sein und für Fragen gerne zur Verfügung stehen. Ihre Bestleistung von 7,48 m ist an der Weitsprunggrube zur Orientierung für die Athleten angebracht und die ehemaligen WM-Teilnehmer werden sich im Standweitsprung mit Heike Drechsler messen können.

Neben all der Prominenz sollen aber auch die "Stars von morgen", die Schüler und Jugendlichen (U10 bis U18), nicht zu kurz kommen. Sie messen sich ebenfalls über die Sprintstrecken, im Weit- und Hochsprung sowie im Ballwurf. Jeder Sieger darf einen der beliebten Pokale und eine Prämie mit nach Hause nehmen.

Der Beginn der Wettkämpfe ist um 10.00 Uhr im Stadion Festwiese. Parken ist auf dem Parkplatz P9 möglich. Kostenfreie Parktickets für Medienvertreter können bei Simone Blank (E-Mail: hosilablank@t-online.de) angefragt werden. Der Zeitplan und weitere Informationen sind auf der Abteilungs-Homepage www.vfb-athletics.com einzusehen.

Für telefonische Auskünfte und Gespräche vor Ort steht Ihnen Abteilungsleiter Dieter Göggel (Tel. 0172/5956817) gerne zur Verfügung.

Kontakt

VfB Stuttgart 1893 e.V.
Mercedesstraße 109
D-70372 Stuttgart
Marcus Jung
Direktor Medien/Kommunikation
Social Media