Dodge Viper Team Zakspeed startet zum dritten und letzten Vorbereitungslauf für das 24h-Rennen

Sascha Bert und Tom Coronel visieren das Podium an
Bert und Coronel auf Zakspeed Dodge Viper (lifePR) (Niederzissen, ) Der 3. Lauf der Langstreckenmeisterschaft ist zugleich auch der letzte Vorbereitungslauf für das 24h-Rennen.

Das ein oder andere Top-Team verzichtet auf den Start, um die Fahrzeuge und die Technik zu schonen. Das gilt nicht für das Dodge Viper Team Zakspeed. Sascha Bert und Tom Coronel wollen aufs Podium.

Das Potential des neu aufgebauten und weiter entwickelten Zakspeed Dodge Viper wurde schon bei den letzten Läufen deutlich, auch wenn diese einerseits wegen eines Unfalls, andererseits wegen eines technischen Defektes eines Kleinteils nicht beendet werden konnten.

Kontakt

Zakspeed Performance GmbH & Co KG
Brohltalstraße
D-56651 Niederzissen
Stefan Rota
Marketing/PR & Vertrieb

Bilder

Social Media