25 Grundschulen musizieren in allen Fächern

Matschie: "Musische Bildung eröffnet neue Welten"
(lifePR) (Erfurt, ) 25 Thüringer Grundschulen haben in den vergangenen zwei Jahren die Musik als Medium und Motor für einen ganzheitlichen Schulentwicklungsprozess genutzt. Diese Bilanz ziehen Thüringens Bildungsminister Christoph Matschie und die Bertelsmann Stiftung nach zwei Jahren des Mitte 2011 gemeinsam gestarteten Modellprojekts "Musikalische Grundschule Thüringen". Im Ergebnis ist die Musik in den beteiligten Schulen in allen Fächern - nicht nur im Musikunterricht - zum wichtigen Bestandteil des Unterrichts und zum Gestaltungselement im gesamten Schulalltag geworden. Die beteiligten Schulen erhalten ihre Zertifizierung als "Musikalische Grundschule" Anfang Juli, eine zweite Staffel mit bis zu 12 Schulen startet ab dem kommenden Schuljahr.

Minister Matschie lobt die Initiative: "Wo gesungen wird, herrscht eine gute Atmosphäre. Das ist wichtig für einen funktionierenden Schulalltag. Musik regt die Phantasie an, zum Beispiel wenn Kinder ein Instrument erlernen oder sich anderweitig mit Musik beschäftigen. Musische Bildung eröffnet neue Welten. Dazu hat das Projekt einen hervorragenden Beitrag geleistet."

Die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann Stiftung, Liz Mohn, unterstreicht die fördernde Wirkung von Musik auf die Entwicklung der Schüler: "Kinder lernen durch Musik zuzuhören, erfahren Gemeinschaft, Toleranz und Lebensfreude - sie profitieren davon oft auch in anderen Fächern. Deshalb sollte Musik auch über den Musikunterricht hinaus im gesamten schulischen Leben eine bedeutende Rolle spielen".

Auf die besondere Herausforderung an den beteiligten Schulen waren die Lehrkräfte auf Seminaren speziell vorbereitet worden. Parallel dazu nahmen die pädagogischen Fachkräfte aus den Horten der Projektschulen an gesonderten musikfachlichen Fortbildungsangeboten teil, um die Aufgabe der musikalischen Schulentwicklung gemeinsam mit den Lehrkräften stemmen zu können. Im kommenden Schuljahr ist bei der Fortsetzung des Projekts vorgesehen, die Ganztagsschule mit dem Hort als Teil der Grundschule durch die gemeinsame Qualifizierung von Lehrkräften und Erzieherinnen und Erziehern zu Musikkoordinatorinnen und Musikkoordinatoren zu stärken.

Wie der Landeskoordinator der Initiative und Lehrer André Kraft an der Grundschule Pößneck Ost betont, sollen Lehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher gemeinsamen fortgebildet werden, um später als Tandem die jeweiligen musikalischen Schulentwicklungsprozesse besser steuern zu können. Die neuen Projektschulen sollen von den sehr guten Erfahrungen der 25 ersten musikalischen Grundschulen in einem organisierten Erfahrungsaustausch profitieren.

Hintergrund

Das Konzept wurde 2005 in Kooperation des Hessischen Kultusministeriums mit der Bertelsmann Stiftung entwickelt.

Neben Hessen gibt es in Berlin, Thüringen, Niedersachsen und Bayern und ab Herbst 2013 auch in Nordrhein-Westfalen insgesamt knapp 330 "Musikalische Grundschulen" bundesweit. Das Konzept wurde angepasst auf Ganztagsangebote, individuelle Förderung und inklusives Lernen, die 6-jährige Grundschule und höhere Klassenstufen. An "Musikalischen Grundschulen" entsteht eine neue Lehr- und Lernkultur, die sich ganz besonders für inklusive Schulen eignet.

Die "Musikalischen Grundschulen" in Thüringen

Staatliche Schulen

Goetheschule Königsee
Grundschule „Caspar Aquila“ Saalfeld
Grundschule Dittrichshütte
Grundschule Treffurt
Hörselschule Eisenach
Grundschule „Luis Fürnberg“ Weimar
Grundschule Herressen-Sulzbach
Grundschule „Friedrich Schiller“ Neustadt an der Orla
Friedensschule Kahla
Grundschule Pößneck
Grundschule „Thomas Müntzer“ Erfurt
Grundschule „Am Steigerwald“ Erfurt
Grundschule Berlingerode
Grundschule Gernrode
Grundschule Bickenriede
Grundschule Hörselgau
Grundschule Hasenthal
Grundschule „Am Wolkenrasen“ Sonneberg
Grundschule „Wilhelm Busch“ Gera
Rötlein-Grundschule Zeulenroda-Triebes
Grundschule „Franzberg“ Sondershausen
Grundschule Bottendorf

Freie Träger
Evangelische Grundschule Gotha
Integrierte integrative Grundschule Höngeda
Evangelische Grundschule Erfurt

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Gerd Schwinger
Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft un
Pressesprecher
Social Media