"Land in Sicht!" - Internationale Konferenz "Politik gegen Hunger"

(lifePR) (Berlin, ) Das Interesse an der Ressource Land ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Die Konflikte um Land nehmen durch Agrarinvestitionen und gesteigerte Nutzungskonkurrenzen - Stichwort "Tank oder Teller" - immer mehr zu. Sicherer und gerechter Zugang zu Land wird für viele Menschen zu einer Überlebensfrage. Die "Freiwilligen Leitlinien für die verantwortungsvolle Verwaltung von Boden- und Landnutzungsrechten, Fischgründen und Wäldern" der Vereinten Nationen bieten Staaten, dem Privatsektor und der Zivilgesellschaft eine Richtschnur für die Ausgestaltung ihrer Gesetzgebung und Verwaltung in Bezug auf natürliche Ressourcen. Ein Jahr nach der Verabschiedung der Leitlinien lädt das BMELV internationale Experten und Betroffene ein, um die Anwendung der Standards in der Praxis zu diskutieren. Die Konferenz soll den internationalen Erfahrungsaustausch stärken und Handlungsempfehlungen erarbeiten wie die Leitlinien in internationalen Prozessen, wie zum Beispiel der Post-2015 Agenda, verankert werden können.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen zur Eröffnung der Konferenz durch Bundesministerin Ilse Aigner und dem anschließenden gemeinsamen Statement mit dem Bundesminister wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dirk Niebel:

Zeit: Dienstag, 11. Juni 2013, 09.00 Uhr, Eröffnung der Konferenz 10.00 Uhr Pressestatement mit BMin Aigner und BM Niebel
Ort: Konferenzzentrum des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, Eingang Invalidenstraße 48, 10115 Berlin, Aula/Flur


WIR BITTEN UM ANMELDUNG unter www.bmelv.de/....

Weitere Informationen sowie das Programm der Veranstaltung gibt es unter: http://www.policies-against-hunger.de/...

Kontakt

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54
D-10117 Berlin
Social Media