Gewinner dirgiert "Frau Luna" in der Musikalischen Komödie

Daniele Squeo Abschlusskonzert Operettenworkshop (lifePR) (Leipzig, ) Der Gewinner des diesjährigen "Deutschen Operettenpreis für Junge Dirigenten", Daniele Squeo, dirigiert am Samstag, 08. Juni, 19 Uhr und am Sonntag, 09. Juni, 15 Uhr die Aufführungen der Neuproduktion "Frau Luna" an der Musikalischen Komödie.

Der "Deutsche Operettenpreis für Junge Dirigenten" wurde beim diesjährigen "Operettenworkshop" des Dirigentenforums des Deutschen Musikrates in Zusammenarbeit mit der Oper Leipzig zum sechsten Mal verliehen. Die Gewinner diese Preises erhalten eine Musikalische Assistenz und ein Gastdirigat in der Musikalischen Komödie. Das Dirigentenforum ist ein bundesweites Projekt des Deutschen Musikrates, welches talentierte Nachwuchsdirigenten fördert. In einem umfangreichen Arbeitsprogramm bietet es seinen Stipendiaten die Möglichkeit, mit bedeutenden Berufsorchestern und erfahrenen Dirigenten zusammen zu arbeiten. Der Workshop in der Musikalischen Komödie ist hierbei eine wichtige Etappe für die jungen Dirigenten auf dem Weg zu einer bedeutenden Position im deutschen und internationalen Musikleben.

Kontakt

Oper Leipzig
Augustusplatz 12
D-04109 Leipzig
Bettina Auge
Pressereferentin

Bilder

Social Media