IHK-Bildungsmesse mit Sonderschau "Berufe im Handwerk" erstmals im Intersport Messe- und Eventcenter redblue

IHK-Bildungsmesse mit Sonderschau (lifePR) (Heilbronn, ) Vom 20. bis 22. Juni 2013 präsentieren über 150 Unternehmen und Institutionen rund um das Veranstaltungs- und Eventcenter redblue auf 2 750 m² ihr Ausbildungs- und Studienangebot für den Raum Heilbronn, Öhringen und das Kochertal. Ein Angebot so groß und vielfältig wie auf noch keiner IHK-Bildungsmesse zuvor. Durch die ergänzende Sonderschau "Berufe im Handwerk", die die Handwerkskammer Heilbronn-Franken im Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) ausrichtet, hat sich die IHK-Bildungsmesse zu einer der größten und konzeptionell nachhaltigsten Bildungsmesse in ganz Baden-Württemberg entwickelt. Diese organisatorische Kooperation zwischen Handwerkskammer (HWK) und Industrie- und Handelskammer (IHK) steht dabei für eine neue Qualität der Zusammenarbeit zwischen beiden Kammern.

Der große Berufsorientierungstreff

Rund 3 500 Schülerinnen und Schüler, im Schwerpunkt aus Haupt-, Real- und beruflichen Vollzeitschulen, erwartet das Messeteam beim großen Berufsorientierungstreff auf der Messe, der donnerstags und freitags stattfindet. Je nach Stand ihrer Berufsorientierung haben die Schüler die Auswahl zwischen zwei Trainingsprogrammen. "Damit können sowohl Anfänger als auch in der Berufsorientierung fortgeschrittene Jugendliche spielerisch einen ersten Kontakt zu den Ausbildern der Unternehmen vor Ort aufnehmen", erläutert Dietmar Niedziella, Leiter Berufsbildung der IHK Heilbronn-Franken. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Foren, Vorträgen und Workshops runden den Berufsorientierungstreff ab.

IHK-Bildungsmesse mit Sonderschau Handwerk

Das Handwerk präsentiert sich im Bildungs- und Technologiezentrum mit den drei Berufsbereichen Metall, Holz und Elektro. Rund 25 Handwerksberufe werden in den Erlebniswerkstätten des Zentrums anschaulich und interaktiv vorgestellt. Ein Ausstellungs- und Informationsbus des Bauhandwerks rundet die Sonderschau ab.

Zwischen der Berufs- und Ausbildungsschau im redblue und der Sonderschau "Berufe im Handwerk" pendelt ein kostenfreier Shuttle-Zug, der die Messebesucher von einem Standort zum anderen bringt.

Berufsforum für Gymnasiasten und Berufskollegiaten Den Gymnasiasten und Berufskollegiaten bietet sich an allen drei Tagen in einer speziellen Reihe von Workshops und Seminaren die Chance, sich umfassend über Studium und Ausbildung mit Abitur zu informieren. Insgesamt werden an den drei Messetagen 40 Veranstaltungen angeboten. Über 600 freie Praktikumsplätze in der gesamten Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken sind zu vergeben.

Last-Minute-Lehrstellenbörse

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Last-Minute-Lehrstellenbörse. Hier präsentieren sich Unternehmen mit freien Ausbildungsplätzen für das Jahr 2013. Jugendliche, die ihre Bewerbungsunterlagen mitbringen, können direkt vor Ort bei den Firmen Bewerbungsgespräche führen. Über 1 000 freie Ausbildungsplätze stehen in Heilbronn-Franken noch zur Verfügung!

Selbstverständlich sind auch Vertreter der IHK, HWK und der Agentur für Arbeit anwesend und informieren über die bei ihnen gemeldeten freien Ausbildungsplätze für das Jahr 2013.

Tag der Weiterbildung

Auf der Fachmesse für Weiterbildung stellen insgesamt zwölf Aussteller am Samstag ihr Weiterbildungsprogramm vor und stehen für Beratungen zur Verfügung. Eine Reihe von Vorträgen und Schnupperveranstaltungen ergänzen das Programm.

Gast- und Kontaktabend "Wirtschaft trifft Schule"

Ein besonderes Highlight der Messe ist der fünfte Gast- und Kontaktabend "Wirtschaft trifft Schule" am 20. Juni ab 17:30 Uhr im Forum des redblue. Hier treffen sich Lehrer, Schul- und Firmenvertreter zum kreativen Austausch. "Schule kann gelingen" steht als Vortrag im Mittelpunkt des Abends, den Enja Riegel, ehemalige Schulleiterin der Helene-Lange-Schule in Wiesbaden als renommierte Reformpädagogin hält.

www.ihk-bildungsmesse.de

Damit sich Interessierte umfassend über den Ablauf der Bildungsmesse in Heilbronn informieren können, hat die IHK Heilbronn-Franken eine eigene Messehomepage eingerichtet. Unter www.ihk-bildungsmesse.de findet man aktuelle Informationen sowie das komplette Programm zur Messe.

Anfahrt zur Messe

Neben den beim Intersport Messe- und Eventcenter redblue vorhandenen Parkplätzen steht den Besuchern an allen drei Tagen ein kostenloser Shuttlebus von der Innenstadt bis zum Messegelände zur Verfügung. Die Fahrtroute des kostenfreien Shuttlebusses führt entlang der HNV-Linie 62 - auf der Route "Allee Post Ost, Rathaus, Bahnhof, Frankenbach, Gewerbegebiet Böllinger Höfe, Wannenäckerstraße". Die An- und Rückfahrt zur Messe ist kostenfrei.

Während aller drei Messetage ist für das leibliche Wohl gesorgt.

BU:
Freuen sich auf die Bildungsmesse im redblue (von links): Ralf Schnörr, Hauptgeschäftsführer HWK Heilbronn-Franken, Ulrich Bopp, Präsident HWK Heilbronn-Franken, Prof. Dr. Harald Unkelbach, Präsident IHK Heilbronn-Franken, Elke Schweig, Hauptgeschäftsführerin IHK Heilbronn-Franken, Dietmar Niedziella, Leiter Berufsbildung IHK Heilbronn-Franken, Markus Löw, Personalleiter Schunk GmbH & Co. KG und Johannes Richter, Leiter Bildungs- und Technologiezentrum HWK Heilbronn-Franken.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Achim Ühlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter

Bilder

Social Media