Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" startet im oberbayerischen Böbing in die Schlussrunde

Aigner: "Unsere Dörfer sind Herz und Seele des ländlichen Raums"
(lifePR) (Berlin, ) Das Bundeslandwirtschaftsministerium gibt den Startschuss zum deutschlandweiten Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft", der längst zu einer der größten Bürgerbewegungen im ländlichen Raum geworden ist. "Viele tausend Menschen haben sich in mehr als 2600 Dörfern für die Zukunft ihrer Heimat und des ländlichen Raums engagiert und mit tollen Ideen viel erreicht. Ich freue mich, dass sich immer mehr Bürger engagieren und die Zukunft ihrer Dörfer in die Hand nehmen. Unsere Dörfer sind das Herz und die Seele des ländlichen Raums - gemeinsam anpacken lohnt sich", sagte Bundesministerin Ilse Aigner. In den vorangegangenen Kreis-, Bezirks- und Landesentscheiden hatten sich 24 Dörfer für die Schlussrunde qualifiziert, die am 10. Juni im oberbayerischen Böbing (Landkreis Weilheim-Schongau) startet. Böbing ist als bayerischer Landessieger ebenfalls im Finale.

Die Bundesbewertungskommission wird im Juni von Dorf zu Dorf reisen, um die Leistungen und Aktivitäten der teilnehmenden Dörfer zu bewerten und miteinander zu vergleichen. Ende Juni 2013 werden die Bundessieger bekannt gegeben.

Zur Auftaktveranstaltung mit Bundesministerin Ilse Aigner laden wir Sie herzlich ein!

Zeit: Montag, 10. Juni 2013, 15 Uhr
Ort: Treffpunkt am Gemeindeamt Böbing, Kirchstraße 22, 82389 Böbing


Wir bitten um Anmeldung über www.bmelv.de/....

Kontakt

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54
D-10117 Berlin
Social Media