Ramsauer: Effizienzhaus Plus öffnet wieder seine Türen

Veranstaltungsprogramm startet zur Langen Nacht der Wissenschaften
(lifePR) (Berlin, ) Pünktlich zur Langen Nacht der Wissenschaften öffnet das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität wieder seine Türen.

"Ich freue mich, dass wir dieses einzigartige Gebäude wieder für Besucher öffnen können. Denn wir wollen, dass es viele Nachahmer findet. Hier können Sie sich ein Bild davon machen, was im Bereich des energieeffizienten Bauens schon heute möglich ist. Die letzten Monate haben gezeigt: Das Haus ist durchaus alltagstauglich",

so Bundesminister Peter Ramsauer anlässlich der feierlichen Wiedereröffnung am Samstag in Berlin.

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat im Rahmen der Bau- und Elektromobilitätsforschung ein Einfamilienhaus in Berlin errichten lassen, das mehr Energie produziert als es verbraucht - genug um die Elektrofahrzeuge vor der Tür zu betanken. Die vierköpfige Familie Welke/Wiechers hat das Haus bis Ende Mai für 15 Monate bewohnt und im Alltag erprobt. Ergebnis: Praxistest bestanden.

Nach dem Auszug der Familie ist das Haus ab dem 9. Juni mittwochs bis sonntags von 13:00 - 18:00 Uhr für Besucher geöffnet. An diesen Tagen findet ein öffentlicher Vortrag über die Besonderheiten des Effizienzhauses mit anschließender Führung statt. Der Besuch ist kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich.

Darüber hinaus werden bis Dezember 2013 verschiedene Veranstaltungen angeboten. Für alle ist etwas dabei: Für Kinder und Jugendliche über Hauseigentümer und Bauherren bis hin zu Studenten und Experten.

Dazu zählt u.a. ein buntes Ferienprogramm für Kinder mit spielerischer Annäherung an die Themen Energie und Klimaschutz. Im Angebot sind auch Beratungen für Mieter, private Hauseigentümer oder Bauherren und vieles andere mehr.

Interne Links: http://www.bmvbs.de/...

Kontakt

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Invalidenstraße 44
D-10115 Berlin
Social Media