Berufsorientierung, berufliche Qualifizierung, Studienwahl

Auf den azubi- & studientagen Leipzig vom 05./06. November 2010 rundum beraten
(lifePR) (Heidelberg, ) Welcher Maßnahmen bedarf es, um fürs Berufsleben optimal vorbereitet zu sein? Wer Antworten auf diese Frage sucht, ist auf den azubi- & studientagen Leipzig 2010 am 05. und 06. November in der Halle 5 der Messe Leipzig bestens beraten. Rund 150 Aussteller stehen dabei für Gespräche zur Verfügung. Die Themenbandbreite reicht von der Berufsorientierung über die berufliche Qualifizierung und Studienwahl bis hin zur Existenzgründung. Wie eine perfekte Bewerbung aussieht, Sprachkenntnisse verbessern werden können, oder was ein bestimmtes Berufsbild ausmacht, erfahren Interessierte ebenso. Informationen aus erster Hand bekommen sie außerdem von Berufsverbänden wie der Rechtsanwaltskammer Sachsen, der Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen, der Handwerkskammer zu Leipzig, der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig, dem Sächsischen Apothekerverband, dem Berufsförderungswerk Bau Sachsen oder dem Arbeitgeberverband Nordostchemie.

Aber auch die Auswahl an Ausbildungsbetrieben lässt in diesem Jahr nichts zu wünschen übrig. Neben namhaften Unternehmen wie Allianz, Amazon, BASF, Deutsche Bahn, Deutsche Telekom, Fielmann, REWE, SAP, Siemens, TOTAL oder Volkswagen bieten zahlreiche Unternehmen aus der Region hervorragende Berufsperspektiven an. Zum ersten Mal dabei in diesem Jahr sind zum Beispiel die Giesecke & Devrient Wertpapierdruckerei Leipzig, der Betreiber und Vermarkter von Internetwebseites Unister Holding aus Leipzig, der Spezialist für Kanalsanierung und Rohrreinigung Norand Schlauchlining aus Delitzsch, die Druckerei und Buchbinderei Offizin Andersen Nexö Leipzig, die Thiele Glas Werk GmbH aus Wermsdorf oder die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft MIBRAG aus Zeitz.

Besucher der azubi- & studientage Leipzig 2010 bekommen außerdem jede Menge Anregungen zum Thema Studium. Die Ansprechpartner von mehr als 20 Hochschuleinrichtungen, darunter unter anderem die Uni Leipzig, das Universitätsklinikum Leipzig, die Hochschule für Telekommunikation Leipzig, die TU Dresden, die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg oder das Hasso-Plattner-Institut aus Potsdam, stehen dabei zur Verfügung. Nicht zu vergessen sind in diesem Zusammenhang die Anbieter von dualen Studiengängen wie zum Beispiel die duale Hochschule Baden-Württemberg, die stets mit einer zunehmenden Anzahl an Partnern aus der Wirtschaft kooperieren.

Auch das breitgefächerte Angebot der weiterführenden Schulen, Bildungszentren und Akademien sollte nicht vernachlässigt werden. Diese teilweise privaten und staatlich anerkannten Institutionen verhelfen Schülern unter anderem zu einem höheren Schul- bzw. Berufsabschluss und decken eine große Auswahl an Berufsausbildungen in den Bereichen Mode, Design, Handwerk, Gesundheit und Soziales ab.

In den rund 30 Vorträgen geht es in diesem Jahr schwerpunktmäßig um Ausbildungen im Einzelhandel und in der Gastronomie- und Hotelbranche, um Auslandsaufenthalte und Fremdsprachen, um duale Studienmöglichkeiten und um Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen. Zu den Referenten gehören Unternehmen wie SAP, Kaufland und Lidl, sowie mehrere Berufsfachschulen. Im Anschluss an die 20 bis 30 minütigen Vorträge werden aufkommende Fragen beantwortet.

Mit ihrer alphabetisch gegliederten Übersicht aller angebotenen Berufe und Studiengänge verhilft die Messezeitung der 9. azubi- & studientage in Leipzig, die online auf www.azubitage.de abrufbar ist, den Besuchern zu einer zielgerichteten Messevorbereitung.

Fragen jeder Art beantwortet das Team der azubi- & studientage vor Ort am Infostand.

Kontakt

mmm message messe & marketing GmbH
Englerstr. 32a
D-69126 Heidelberg
Nadia El-Yacoubi
mmm message messe & marketing GmbH
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media