Krönender Abschluss der azubi- & studientage 2009 am vergangenen Wochenende in Frankfurt

(lifePR) (Heidelberg, ) Die letzten azubi- & studientage 2009 in Frankfurt, die vom 27.-28. November auf dem Gelände der Messe Frankfurt stattfanden, wurden von Hessens Schülern sehr gut angenommen. 7.070 Besucher nutzten das vielfältige Informationsangebot der 76 Aussteller, um sich über ihren beruflichen Werdegang im Klaren zu werden. „Wie zahlreiche Ausstellerstimmen bestätigen, stellt diese Zahl auch in puncto Qualität der Gespräche eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr dar", so Veranstalter Frans Louis Isrif.

„Ich habe sowas selten erlebt" bemerkt Ausbildungsleiterin Keller vom Polizeipräsidium Frankfurt am Main. „Alle Mitarbeiter waren den ganzen Tag durchgehend in Gesprächen verwickelt", so Keller abschließend. Ein permanenter Anziehungspunkt war auch der Stand der Bundespolizei. Für den Erstaussteller Merck aus Darmstadt war der erste Messeauftritt auf den azubi- & studientagen Frankfurt von Erfolg gekrönt. „Sowohl die Schülerzahlen als auch die Organisation waren top", so Frank Meisinger, zuständig für Ausbildungsmarketing bei Merck. „Selten so einen großen Ansturm erlebt" hat Prof. Dr. Welter von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Besonders nennenswert findet Marc Wachal von der Accor Hotellerie Deutschland GmbH „die hohe Teilnehmerfrequenz mit guten potentiellen Bewerbern, besonders am Samstag". Kerstin Kärcher vom Fachbereich Bauingenieurwesen der Hochschule Darmstadt möchte besonders „Die Vielzahl der am Samstag gut vorbereiteten Schüler" hervorheben. Dass es „mehr Besucher als in den Vorjahren" waren, beobachtete auch Axel Eppich vom DRK Volunta.

Wie viele Aussteller Stadtrat Christof Warnke beim offiziellen Messerundgang mitteilten, ist in vielen Branchen der Bedarf an Auszubildenden nach wie vor ungebrochen. Dies betrifft beispielsweise den Beruf des Luftverkehrsassistenten, des Erziehers, des Finanzwirts oder des Rettungsassistenten. Aber auch „gute Rohrleitungsbauer" seien gefragt, so Michael Brümmer von den Stadtwerken Frankfurt. In vielen Fällen sei aber der unzureichende Zuspruch auf eine mangelnde Aufklärung der Bewerber zurückzuführen. Wichtig sei, ein realistisches Bild des jeweiligen Berufs zu bekommen. Trotz der zunehmenden Spezialisierung habe man sich bemüht, Konstruktionsberufe z.B. in Oberbegriffen zu bündeln, um sie für Bewerber attraktiver zu machen, so Brümmer ergänzend. 2008 haben die Stadtwerke Frankfurt 54 Ausbildungsverträge abgeschlossen, denen 1.700 Bewerbungen vorausgegangen waren.

Mit vergleichbaren Rekrutierungsschwierigkeiten kämpfe auch die Oberfinanzdirektion Frankfurt, die allein für das Behördenzentrum Hessen 2010 83 Anwärter im gehobenen Dienst und 23 im Mittleren Dienst suche. Dabei handele es sich um bedarfsgerechte Einstellungen mit guten Übernahmegarantien. Die Umsetzung des Steuerrechts setze eine fundierte Ausbildung voraus, so Morris Vockerodt. Nichtsdestotrotz seien die Tätigkeiten sehr abwechslungsreich.

Dass auch die Agentur für Arbeit Frankfurt ausbildet und Studienmöglichkeiten anbietet, erfuhren die Besucher am Stand der Arbeitsagentur während ihres Beratungsgesprächs. Dabei handelt es sich um den Ausbildungsberuf des Fachangestellten für Arbeitsförderung und die Studiengänge Arbeitsmarktmanagement und Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement. Prüfungsrelevante Praktika in den Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit (BA) sind Bestandteil des Studiums.

„War echt gut". So lautet das Urteil von Michelle. Michelle besucht die 12. Klasse und war sich bewusst, dass sie bald eine Entscheidung treffen müsste. Zu den azubi- & studientagen sei sie mit Vorbehalten bezüglich ihrer Berufswahl gefahren. Nach den aufschlussreichen Gesprächen mit einigen Ausstellern weiß sie aber, dass der Beruf der Physiotherapeutin das Richtige für sie ist. Die Messezeitung der azubi- & studientage Frankfurt 2009 empfand Laura, die die 10. Klasse der Heinrich Böll Schule Hattersheim am Main besucht, als „sehr hilfreich, um sich auf der Messe zu orientieren".

Die azubi- & studientage Frankfurt 2010 finden vom 19.-20. November statt.

Kontakt

mmm message messe & marketing GmbH
Englerstr. 32a
D-69126 Heidelberg
Nadia El-Yacoubi
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media