Europa von seinen schönsten Seiten

Jury kürt Gewinner des CEWE Fotowettbewerbs "Europe is beautiful"
Die (lifePR) (Oldenburg, ) .
- Sieger ist Christian Wakolbinger aus Österreich
- Über 44.000 eingereichte Fotos
- Ca. 8.000 Teilnehmer aus über 40 europäischen Ländern
- CEWE vergibt Preise im Wert von 30.000 Euro

"Europe is beautiful", der internationale Fotowettbewerb von CEWE, ist beendet und die Sieger stehen fest. Die Resonanz auf Europas größten Online-Fotowettbewerb ist beeindruckend: Innerhalb von neun Monaten haben mehr als 8.000 Teilnehmer über 44.000 Fotos hochgeladen, bewertet, kommentiert und über Social Media Kanäle geteilt. Eine fachkundige Jury hat am 30. Mai 2013 die besten Aufnahmen des Wettbewerbs ausgewählt. Eine Wanderausstellung quer durch Europa mit den Siegerfotos und weiteren Aufnahmen des Wettbewerbs ist in Vorbereitung.

Die Sieger

Die hohe Qualität der Einsendungen machte es der Jury nicht leicht, einen Gewinner auszuwählen. Dabei zogen die Juroren eine Vielzahl von Kriterien in Betracht: von der technischen Korrektheit über die ausgedrückte Stimmung bis hin zum Gesamtarrangement. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein und aus dieser Chance ein gutes Bild zu machen - wie das funktioniert, zeigen die drei Siegermotive.

Christian Wakolbinger aus Weißkirchen an der Traun, Österreich, hat den Wettbewerb gewonnen. Sein Bild "Ploumanach", aufgenommen in Frankreich, besticht durch die Gesamtkomposition, so das Juryurteil. Zu sehen ist eine malerische Küstenlandschaft, tolles Licht - die kleine Gruppe der Nonnen gibt dem Bild etwas Momenthaftes. Den zweiten Platz belegt Izabela Urbaniak aus Lodz, Polen, mit ihrem Bild "ploteczki". Die Aufnahme mit vielen Spiegelungen lebt von einer unheimlichen Tiefenwirkung, Nähe und Wärme, selbst Außenstehende können an der Situation teilhaben. Der dritte Platz geht nach Rumänien an Antal Bánhegyesy Antal aus Cluj-Napoca. Das Bild "Eltévedtem?" ist ein eher untypisches Motiv mit beeindruckender Surrealität. Man muss einen zweiten Blick riskieren, weil das Bild in Schwarz-Weiß eine besondere Stimmung bietet und fotografisch exzellent umgesetzt ist.

Die Jury

Eine professionelle Jury aus Fotospezialisten ist zusammengekommen, um die besten, ungewöhnlichsten und ergreifendsten Fotos des Wettbewerbs zu küren. "Es waren sehr schöne Bilder dabei", resümiert Jurorin Jennifer Brück, in der Bildredaktion des Druck- und Verlagshauses GRUNER + JAHR unter anderem für das stern-Projekt "Junge Fotografie" zuständig. Thorsten Langemeier, Senior Account Manager bei Getty Images und als regelmäßiger Juror für den Vorentscheid der ADC Young Lions in der kritischen Beurteilung von Bildmaterial geschult, hatte einen ähnlichen Eindruck: "Ich habe nicht damit gerechnet, so viele spannende Motive abseits der gängigen Klischees vorzufinden." Martin Hülle, als freier Fotograf, Autor und Blogger für seine bildreichen Reisereportagen bekannt, war von der Vielfalt der Beiträge angetan: "Wir hatten eine große Bandbreite an Motiven zur Auswahl." "Das Leistungsniveau war doch sehr beachtlich", urteilt Jurymitglied Wolfgang Heinen, der die Publikation und Vermarktung der renommierten Fachzeitschrift PHOTO PRESSE leitet und zudem Gründer und Chefredakteur des fotocommunity Magazins ist. Komplettiert wurde die prominent besetzte Jury durch Hergen Griesbach, CEWE Fotograf, Jörg Uhlenbrock, Leiter des Handelsmarketing bei CEWE und Dr. Rolf Hollander, als Vorstandsvorsitzender der CEWE COLOR Holding AG und der Neumüller CEWE COLOR Stiftung gleichzeitig Kurator des Wettbewerbs.

"Die große Resonanz auf den Wettbewerb verdeutlicht den hohen Stellenwert der Fotografie bei der Betrachtung des eigenen Kontinents", fasst Dr. Rolf Hollander das Ergebnis zusammen. "Als größter europäischer Foto-Dienstleister ist es unser Anliegen, das Kulturgut Fotografie zu bewahren und lebendig zu halten. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern und gratuliere den Gewinnern."

Der Fotowettbewerb

In den vier Kategorien "Sport", "Menschen", "Stadt und Land" und "Geschichte und Kultur" konnten die Teilnehmer bis zu zehn Fotos in wenigen Schritten hochladen und ins Rennen schicken. Alle Bilder sind in einer Online-Galerie unter http://www.cewe-fotobuch.de/community/fotowettbewerbe/europe-is-beautiful/ zu sehen. Dort konnten sie von anderen registrierten Teilnehmern kommentiert und bewertet werden.

Die Preise

Hauptpreis des Wettbewerbs ist eine Luxus-Kreuzfahrt von TUI Cruises im Wert von rund 7.500 Euro für zwei Personen inklusive Anreise und Hotelübernachtung am Ort des Reisebeginns. Die Zweit- und Drittplatzierten gewinnen jeweils einen mehrtägigen Städtetrip für zwei Personen in eine europäische Metropole ihrer Wahl. Der vierte bis zehnte Platz erhält je eine Systemkamera mit edlem Metallbody von Samsung. Auch die Gewinner der nachfolgenden Plätze 11 bis 25 dürfen sich über eine High-Zoom-Digitalkamera aus dem Hause Samsung freuen. Die weiteren Gewinner erhalten Gutscheine für ein CEWE FOTOBUCH, mit dem sie ihre Bilder nach eigenen Vorstellungen individuell aufbereiten können. Insgesamt vergibt CEWE Preise im Wert von 30.000 Euro.

Mehr Informationen unter www.cewe-fotobuch.de

Kontakt

CeWe Stiftung & Co. KGaA
Meerweg 30-32
D-26133 Oldenburg
Dörte Lehne
Public Relations
Harald H. Pirwitz
Vorstand Marketing & Vertrieb

Bilder

Social Media