Oberstdorfs neuer Gästeservice: der digitale Alpinberater

Wetter und Wanderungen auf einen Blick
Der digitale Alpinbrater informiert über den Zustand der Wanderwege (lifePR) (Oberstdorf, ) Die richtigen Schritte bei einer Wanderung? - Erst ins Internet und dann auf den Gipfel! Der Tourismusverband Oberstdorf bietet seinen Gästen einen einzigartigen neuen Service: den digitalen Alpinberater. Auf www.oberstdorf.de/... finden Urlauber und Tagesausflügler ab sofort topaktuelle Informationen - vom Wetter über die momentane Begehbarkeit einzelner Streckenabschnitte und GPS-Daten-Downloads bis hin zu einem Live-Ticker, in dem Hüttenwirte und Bergführer Tipps aus erster Hand geben. Hinweise zu den Themen Sicherheit und Naturschutz runden das kostenlose Online-Angebot ab.

Mit dem digitalen Alpinberater auf den richtigen Weg


Teils noch schneebedeckte Wege, dazu vereiste Pfade, die ein Weitergehen unmöglich machen - eine leidvolle Erfahrung, die schon so mancher Bergwanderer bei einer Tour in luftigen Höhen erleben musste. Unliebsame Überraschungen dieser Art können die Freunde der imposanten Oberstdorfer Bergwelt ab sofort auf einfache Weise vermeiden: Mit dem neuen digitalen Alpinberater informiert die Allgäuer Marktgemeinde auf www.oberstdorf.de/... nicht nur über das Wetter, sondern auch über den aktuellen Zustand der Wanderwege. Dort erfahren die Besucher beispielsweise, welche Wege nach einem langen Winter bereits begehbar sind oder von welchen Passüberschreitungen noch abzuraten ist. Ins Netz gestellt werden diese Informationen direkt von Hüttenwirten und Bergführern in einem eigenen Ticker.

Tagestour und Alpenüberquerung: Detaillierte Karten mit GPS-Download

Darüber hinaus finden Wanderer umfassende und detailgetreue Beschreibungen der Strecken, von der einfachen Tagesrundtour durch die Oberstdorfer Berge bis hin zur sechstägigen Alpenüberquerung bis nach Meran. Angegeben sind Länge, Dauer und Schwierigkeitsgrad ebenso wie Höhenmeter und Wegbeschaffenheit, illustriert jeweils mit einer Karte, die das genaue Streckenprofil wiedergibt und deren GPS-Daten auch heruntergeladen werden können. Darüber hinaus bietet der digitale Alpinberater Wissenswertes zu Hüttenverbindungswegen, Klettersteigen und den Schutzhütten.

Ein besonderer Schwerpunkt des Internet-Auftritts liegt zudem auf dem Thema Sicherheit. Für Anfänger und Ungeübte, aber auch für routinierte Tourengeher und erfahrene Bergwanderer hat der Tourismusverband auf seiner Homepage die wichtigsten Voraussetzungen für einen sicheren Ausflug in die Berge zusammengestellt.

Hauptaugenmerk der neuartigen Online-Plattform liegt auf dem Umweltschutz und der Erhaltung der Natur mit ihrer beeindruckend vielfältigen Fauna und Flora. Schließlich gelten die Allgäuer Hochalpen als artenreichstes Gebirge Deutschlands und sind mit einer ausgewiesenen Fläche von 20.724 Hektar eines der bundesweit größten Naturschutzgebiete. Auf der Oberstdorf-Webseite kann nachgelesen werden, welche Regeln bei einem Ausflug in die Berge zu beachten sind, um Tiere und Pflanzen in ihrem Lebensraum nicht zu stören.

Weitere Informationen zum touristischen Angebot der Region Oberstorf finden Interessierte auf www.oberstdorf.de

Kontakt

Tourismus Oberstdorf
Prinzregenten-Platz 1
D-87561 Oberstdorf
Miriam Frietsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leitung Marketing & Kommunikation

Bilder

Social Media