Bottroper Bürger votieren für Erhalt des Freibades

(lifePR) (Bottrop, ) Der erste Bürgerentscheid in Bottrop ist erfolgreich gewesen: 9.703 Bürger - und damit 73,6 Prozent der Abstimmenden - votierten für eine weitere Finanzierung des Stenkhoffbades aus städtischen Mitteln. Da auch das gesetzlich vorgeschriebene 10-Prozent-Quorum übertroffen wurde, ist der Bürgerentscheid gültig. Die Wahlbeteiligung lag bei 14 Prozent.

Rat und Verwaltung hatten den städtischen Zuschuss für das Freibad wegen der geringen Besucherauslastung in Frage gestellt. Jetzt soll geprüft werden, wo die 190.000 Euro Fördersumme an anderer Stelle des städtischen Etats eingespart werden kann.

Infos: www.bottrop.de

Kontakt

Regionalverband Ruhr
Kronprinzenstr. 35
D-45128 Essen
Jens Hapke
RVR
Pressestelle
Andreas Pläsken
Stadt Bottrop
Social Media