Juniorenfirma von Vattenfall steigert Gewinn um 76 Prozent

YE@H stellt auf Bilanzpressekonferenz Geschäftsergebnisse 2007/2008 vor
(lifePR) (Berlin, ) Im Geschäftsjahr 2007/2008 konnte die Juniorenfirma der Vattenfall Europe Hamburg AG eine deutliche Gewinnsteigerung von 76 Prozent verzeichnen. Auf der Bilanzpressekonferenz präsentierten die Auszubildenden am Donnerstag die Ergebnisse der Juniorenfirma YE@H (Young Energy at Hamburg). Der Umsatz betrug rund 157.400 Euro und es wurde ein Jahresgewinn von knapp 60.000 Euro erwirtschaftet.

Die Juniorenfirma wird eigenständig von 34 Auszubildenden der Vattenfall Europe Hamburg AG geführt. Haupteinnahmequellen sind der Verkauf von Jacken und Freizeitkleidung an Vattenfall-Mitarbeiter sowie technische Auftragsarbeiten für das Unternehmen. Außerdem werden Dienstleistungen in den Bereichen Personal und IT angeboten.

1994 wurde die Juniorenfirma gegründet. Sie ist ein wichtiger Baustein der Ausbildung bei Vattenfall: Mit diesem Projekt sollen Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, unternehmerisches Denken und Verantwortungsbewusstsein gefördert werden. Bei Vattenfall in Hamburg werden rund 280 Auszubildende in sieben technischen und kaufmännischen Berufen ausgebildet.

Einen Teil des Gewinns spendet die YE@H traditionell für einen guten Zweck. Dieses Jahr gehen jeweils 2.000 Euro an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke und die Jugendhilfe e.V.

Kontakt

Vattenfall GmbH
Chausseestr. 23
D-10115 Berlin
Sabine Neumann
Pressestelle Vattenfall Europe
Social Media