Auf die Räder - fertig - los!

(lifePR) (Stuttgart, ) Egal ob ein Quartier für eine Nacht während der Radtour oder eine zentrale Unterkunft für Radausflüge in die nähere Umgebung - die Jugendherbergen in Baden-Württemberg bieten komfortable und preisgünstige Unterkünfte für Radfahrer und spannende Radprogramme.

Radfahren in Baden-Württemberg - das heißt Abwechslung pur! Weitreichende Fahrradwege über die Schwäbische Alb oder durch den Schwarzwald führen Berge hinauf und wieder hinab. Einfach in die Pedale treten und auf Entdeckungstour gehen: ob alleine, mit der Familie, ob sportlich oder gemütlich. 32 der insgesamt 55 Jugendherbergen in Baden-Württemberg sind mit dem "Bett+Bike"-Logo ausgezeichnet. Sie erfüllen die vom ADFC vorgeschriebenen Qualitätsanforderungen und bieten darüber hinaus weitere Annehmlichkeiten für ihre radfahrenden Gäste. Rund um die fahrradfreundlichen Jugendherbergen erwarten Sie naturnahe und gut ausgeschilderte Radwege mit vielen interessanten Ausflugszielen. Die Jugendherbergen bieten neben gemütlicher Unterbringung in modern ausgestatten Zimmern, gute Verpflegung, eine sichere Unterstellmöglichkeit für die Fahrräder sowie Werkzeug für Reparaturen und Informationsmaterial.

Viele Jugendherbergen bieten auch bereits komplett geplante Radreisen mit abwechslungsreichen Freizeitprogrammen an. Männer unter sich - heißt es z.B. in der Jugendherberge Rudenberg, wenn Väter sich mit ihren Söhnen ein Wochenende auf dem Mountainbike gönnen und den Schwarzwald entdecken. Bereits fortgeschrittene Fahrer können, bei fünf Tagestouren mit sportlichem Anspruch (60-100 km) von der Jugendherberge in Baden-Baden aus, die Vielfalt der idyllischen Region an der Grenze zu Frankreich entdecken.

Rauf aufs Rad, rein in die Natur - heißt es vom 27. Juli bis 2. August 2013 für alle Fahrradbegeisterte in Baden-Württemberg! Die 26. Tour de Ländle - organisiert vom SWR zusammen mit der ENBW- steht in diesem Jahr unter dem Motto "NaturTour" und führt die Teilnehmer entlang der östlichen Landesgrenze vom Odenwald bis fast zum Bodensee. In sieben Etappen von Weinheim an der Bergstraße über Eberbach, Bad Mergentheim, Crailsheim, Aalen, Ehingen und Mengen geht es nach Stockach im Hegau. Am 30. Juli macht die Tour einen Stopp an der Jugendherberge Schloss Rechenberg. Der DJH-Landesverband Baden-Württemberg wird dort alle Radfahrer herzlich vor dem idyllischen Schloss aus dem 13. Jh. begrüßen. Die Jugendherberge besteht bereits seit 1946 im Schloss Rechenberg, das 1966 vom Jugendherbergswerk, Landesverband Schwaben erworben und nach umfassenden Umbau und Ausbauarbeiten 1967 wiedereröffnet wurde. Zahlreiche Informationen über die Ausstattung und Programme der Jugendherberge sowie der 54 weiteren Jugendherbergen in Baden-Württemberg und kleine Give-aways wie Sattelbezüge, Taschenlampen und Pflastersets warten auf die Radfahrer.

Die Highlights für Radfahrer im Überblick:

Werner-Dietz-Jugendherberge Baden-Baden
21.07. - 27.07.2013: Radeln in Baden
www.jugendherberge-baden-baden.de

Jugendherberge Schloss Rechenberg
30.07.2013: Stopp der Tour de Ländle 2013
www.jugendherberge-schloss-rechenberg.de

Jugendherberge Rudenberg
04.10. - 06.10.2013: Mountainbike-Touren für Vater und Sohn
www.jugendherberge-titisee-rudenberg.de

Informationen zu allen Radprogrammen finden Sie unter www.jugendherberge-bw.de.

Kontakt

Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Baden-Württemberg e. V.
Fritz-Walter-Weg 19
D-70372 Stuttgart
Pia Schmitz
Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Baden-W
Marketingleiterin

Bilder

Social Media