Cashback für Strom und Gas

Anbieter wechseln und Geld zurückerhalten
(lifePR) (Berlin, ) Die Energiepreise stiegen auch im Mai 2013 weiter. Besonders für private Haushalte: Strom wurde im Vergleich zum Mai des Vorjahres sogar um 12,4 Prozent teurer. Das zeigt der aktuelle Verbraucherpreisindex des Statistischen Bundesamts. Nach dem vorläufigen Scheitern der Strompreisbremse sind die Verbraucher auf sich allein gestellt, bei Strom und Gas zu sparen. Neben Maßnahmen, um den Energieverbrauch im Haushalt zu reduzieren, ist nach wie vor der Wechsel des Strom- und Gasversorgers ein effizienter Weg, die monatlichen Energieausgaben nachhaltig zu senken. Bei dem Cashback-Anbieter Qipu erhalten clevere Online-Shopper jetzt bares Geld für den Wechsel ihres Energieanbieters.

Laut Monitoringbericht der Bundesnetzagentur beziehen 50 Prozent der privaten Stromkunden ihre Energie noch immer vom lokalen Grundversorger, in der Regel zu dem teuersten Tarif. Ein Wechsel des Energieanbieters lohnt sich also für viele, darauf weist auch die Verbraucherschutzzentrale hin. Nutzer des Cashback-Portals Qipu sparen jedoch nicht nur beim Wechsel des Energieversorgers, sie erhalten dafür sogar Geld zurück. Denn Qipu zahlt seinen Nutzern die Provision wieder aus, die das Unternehmen für die Vermittlung von Neukunden erhält. Derzeit bekommen Qipu-Nutzer zum Beispiel bei einem Wechsel zu eprimo 24 Euro Cashback. Bei Abschluss eines Strom- oder Gasvertrags mit Yello Strom erhalten sie sogar ganze 32 Euro bar zurück.

Beim Anbieterwechsel gilt: Vergleichen zahlt sich aus. "Es gibt viele Vergleichsportale wie Toptarif oder Check24, die selbst noch einmal Cashback über Qipu zahlen. Da geht der Smart Shopper dann auf Nummer sicher - erst zu Qipu, dann zum Preisvergleich und doppelt sparen", sagt Felix Bodmann, Geschäftsführer bei Qipu. Zur Zeit erhalten Qipu-Nutzer bei Abschluss eines Strom- oder Gasvertrags über den Preisvergleichsanbieter Verivox 16,50 Euro Cashback, bei Check24 20 Euro Cashback und bei Toptarif sogar 21,74 Euro Cashback. Clevere Sparer lassen sich also zunächst von Qipu zur Vergleichsseite vermitteln und wählen dort den besten Energieanbieter aus.

Bei Qipu wird fast jeder Privatanwender fündig, der bei seinem Online-Einkauf etwas sparen möchte. Denn fast alles, was es online zu kaufen gibt, findet sich auch auf Qipu - von A wie Amazon bis Z wie Zalando. Der Service ist kostenlos und Qipu-Nutzer werden zu der Original-Händlerseite geleitet, wo sie zunächst genau so viel zahlen wie jeder andere - nur dass sie nun für ihren Einkauf bares Geld zurück erhalten.

Über Cashback

Beim Cashback lässt sich ein Kunde von einem Vermittler (z. B. Qipu) an einen Shop (von A wie Apple bis Z wie Zalando) vermitteln und kauft dort ein. Dafür zahlt der Shop Qipu eine Provision, die an den Kunden ausgezahlt wird. Im Gegensatz zu Bonusprogrammen wie Payback erfolgt die Gutschrift nicht in Form von Punkten, sondern wird in Euro direkt auf das Konto des Nutzers ausbezahlt.

Quellen:

Verbraucherpreisindex: https://www.destatis.de/...
Monitoringreport der Bundesnetzagentur: http://goo.gl/lrY5c
Eurostat-Bericht: http://epp.eurostat.ec.europa.eu/...
Energieberatung der Verbraucherschutzzentrale:
http://www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/...
Tipps vom Bundesumweltamt, Heizkosten zu senken:
http://www.umweltbundesamt.de/...

Kontakt

qipu GmbH
Linienstr. 98
D-10115 Berlin
Philipp Schlüter
PR-Manager
Social Media