Bei Feuer Gebäude räumen! Training für den Ernstfall mit TÜV SÜD

TÜV SÜD Life Service unterstützt bei Brandschutz
(lifePR) (Filderstadt, ) Um für den Fall eines Notfalls gerüstet zu sein, muss in Firmengebäuden, aber auch in Krankenhäusern, Schulen oder Verwaltungseinrichtungen regelmäßig eine Räumungsübung stattfinden. Die Fachleute der TÜV SÜD Life Service GmbH organisieren entsprechende Übungen und übernehmen auch die Vor- und Nachbereitung.

Der Unternehmer muss aufgrund seiner Fürsorgepflicht und aufgrund von gesetzgeberischen und berufsgenossenschaftlichen Vorgaben für den Fall eines Notfalls vorbeugen. Dazu gehört es auch, immer wieder zu üben, wie sich Beschäftigte bei einem Brand oder einer Explosion in Sicherheit bringen oder gerettet werden können. "Aber auch für Krankenhäuser oder Schulen ist eine regelmäßige Räumungsübung sinnvoll", sagt Dipl.- Ing. Ing. Klaus Bochynski, Sicherheitsingenieur bei TÜV SÜD Life Service in Filderstadt. Die Brandschutzexperten organisieren entsprechende Übungen - und übernehmen auf Wunsch auch die Vor- und Nachbereitung: Das reicht vom entsprechenden Briefing des Personals bis hin zum Organisieren von Übungen mit Feuerlöschern; vom Überprüfen und Optimieren der Flucht- und Rettungspläne bis hin zur Schulung der Verantwortlichen zur Verbesserung des Notfallmanagements; von den notwendigen Absprachen mit der Feuerwehr bis hin zum Dokumentieren der Mängel, die bei der Übung offensichtlich werden.

Stichwort offensichtliche Mängel: "Wir stellen immer wieder fest, dass die Übungen schon äußerst sinnvoll sind: So kommt es vor, dass Beschäftigte das Alarmsignal gar nicht kennen und somit gar nicht reagieren", so Klaus Bochynski von TÜV SÜD Life Service. Vielfach sei der Sammelplatz für den Notfall nicht bekannt - das würde es unmöglich machen, festzustellen, ob die Belegschaft vollzählig und unversehrt das Gebäude verlassen konnte. Ebenfalls zu verbessern: Im Fall des Notfalls würden viele Beschäftigte den gewohnten Weg aus dem Gebäude wählen, statt den kürzeren Weg über den Notausgang. "Ohne Training ist eine erfolgreiche Räumung im Ernstfall kaum möglich", bringt es Klaus Bochynski auf den Punkt.

Wie oft ist eine Räumungsübung fällig? Das hängt unter anderem davon ob, wie hoch die Personalfluktuation ist - auch organisatorische Änderungen durch Umbauten haben einen Einfluss. Grund für eine zeitnahe Wiederholung können auch Fehler bei vorangegangenen Trainings sein.

TÜV SÜD unterstützt Unternehmen in punkto Brandschutz- und Notfallmanagement

Die TÜV SÜD Life Service betreut die Mitarbeiter von knapp 10.000 Unternehmen in Deutschland beim Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Brandschutz- und Notfallmanagement. Sie unterstützen Unternehmen beispielsweise bei der Gefährdungsbeurteilung nach dem Arbeitsschutzgesetz. Auch beim Thema "Betriebliche Gesundheitsförderung" stehen die Fachleute von TÜV SÜD Arbeitgebern helfend zur Seite und bieten individuelle Lösungen zum Umgang mit Stress, zur Förderung der Arbeitsmotivation oder bei Suchtgefährdung an.

Weitere Informationen unter: www.tuev-sued.de/mt

Die TÜV SÜD Life Service GmbH ist ein Unternehmen der TÜV SÜD Gruppe und bietet umfassende Beratung und Betreuung auf allen Gebieten der Arbeitsmedizin, -sicherheit und Arbeitspsychologie an. Darüber hinaus sorgen Verkehrspsychologen und -mediziner für mehr Verkehrssicherheit und führen u.a. Medizinisch-Psychologische Untersuchungen durch.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Social Media