Aachener Schulkinder: Ernährung mangelhaft!

Jedes sechste Kind leidet an Übergewicht, Spätfolgen drohen
breakfast4kids-Vorsitzender Achim Monnartz (rechts) bedankt sich und plant schon ein frisches und gesundes Schulfrühstück (Foto: actimonda) (lifePR) (Aachen, ) Ein paar Chips, Gummibärchen, Schokoriegel und Cola. Klingt nach der Ladentheke vom Kiosk um die Ecke. Doch bei dieser unausgewogenen Aufzählung handelt es sich um das Frühstück vieler Grundschüler auf Schulhöfen in der StädteRegion Aachen. Ein Fehlstart in den Tag!

Langfristig entsteht Übergewicht, denn diese Kalorienbomben liegen schwer im Magen. Vom Übergewicht ist in unserer Region bereits heute jedes sechste Kind betroffen. Krankheiten, wie z. B. Diabetes mellitus, lauern als Spätfolge. Zudem wird auch das Lernen anstrengender.

Jedem Kind ein Pausenbrot - frisch und gesund! Dafür setzt sich der Stolberger Verein breakfast4kids zusammen mit der actimonda krankenkasse aus Aachen ein. So frühstücken alle Kinder gesünder. Einige gelangen so überhaupt erst an ein wertvolles Frühstück.

Der 1. Vorsitzende von breakfast4kids, Herr Achim Monnartz, freut sich über 500 € von der actimonda krankenkasse für viele gesunde Frühstücksbrote. Helfen auch Sie mit unter www.breakfast4kids.com.

Kontakt

actimonda krankenkasse
Hüttenstr. 1
D-52068 Aachen
Ralf Steinbrecher
Marketing / Kommunikation

Bilder

Social Media