Die Symposien der Energiemedizin und Bioenergetik - Jede Zeit hat ihre gesundheitlichen Herausforderungen

Das 8. Symposium der Deutschen Akademie für Energiemedizin und Bioenergetik e.V. (DAEMBE) findet statt am 22.-23. Juni 2013 in Königswinter im Maritim-Hotel
Dr. F. Meißner + H. Fraas, http://www.daembe.de/akademie.html (lifePR) (Immenstadt im Allgäu, ) .
Online-Anmeldung über www.daembe.de
Deutsche Akademie für Energiemedizin und Bioenergetik e.V.
Dollendorfer Str. 42, 53639 Königswinter,
Telefon 02244-871230, Telefax 02244-87131, eMail: info@daembe.de


Auch in 2013 findet das nun jetzt 8. Symposium zu den neuesten Erkenntnissen aus der Energiemedizin und Bioenergetik statt.

Eröffnet wird das Symposium am Samstag, um 09.00 Uhr, vom I. Vorsitzenden Herrn Dr. med. Folker Meißner sowie mit Grußworten des Bürgermeisters Herrn Peter Wirtz. Im Anschluss daran wird Herr Hartmut Fraas, , II. Vorsitzender, zur Ist-Situation der Energiemedizin 2013 einen Überblick geben.

Die Symposien der DAEMBE - Jede Zeit hat ihre gesundheitlichen Herausforderungen

Waren es früher überwiegend Infektionskrankheiten oder Mangelernährung, so sind das heutzutage im Internet-Zeitalter: "Stress, Burnout, Übergewicht, AD(H)S, Depression, Herzerkrankungen, Allergien, Gelenk- und Weichteilrheuma, Fibromyalgie und chronische Müdigkeits-Syndrome". Der Medikamentenverbrauch steigt kontinuierlich an. Und kaum einer denkt daran, über seinen Lebensplan nachzudenken.

Die junge Generation, auch „Generation @“ genannt, möchte alles auf einmal, alles sofort und parallel: PC, Telefon, Video, TV, Games, Party. - Pause, was ist das? Dem Körper werden auf diese Weise alle Reparatur-Zeiten weggenommen. Kein Wunder, dass der Alterungsprozess ohne Prophylaxe früher innerlich und äußerlich viel schneller voranschreitet.

Mitglieder und Interessierte zur Thematik Energiemedizin und Bioenergetik können fundierte Beiträge, gehalten von international anerkannte Wissenschaftler, Praktiker und Vordenker erwarten. Die Dozenten leiten Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten ab, die auf wissenschaftlich fundierte und seriöse Weise aufbereitet sind. Ein Paradigmenwandel in Wissenschaft und Gesellschaft wird den Blick auf ein ganzheitliches Netz aus Verbundenheit und Beziehungen öffnen. Der einzelne Mensch kann sich in seinem Bezug zu anderen Menschen in seiner sozialen und ökologischen Umwelt behandelt wieder finden. Die Teilnehmern des Symposiums werden an Methoden herangeführt, mit welchen dieses Wissen in der Praxis erfolgreich und nutzbringend eingesetzt werden kann.

Es werden Thematiken behandelt wie:
Prävention und Früherkennung mit dem TimeWaver Diagnose- und Therapiesystem, K. Eichelser
Quantentherapie - Heilen mit dem Bewusstsein, L. Hollerbach
Stimmfrequenzanalyse und Rhythmustherapie, G. Bardelang
Aurachirurgie und karmische Muster, R. Kern
Krankheitsursachen erkennen: Messung des bio-elektrischen Körperfelds mit dem CME-System, I.Orzheskyi/F. Meißner
Die Vergangenheit umschreiben: Matrix Reimprinting, M. de Vries
Workshop "CME-System in der Praxis" sowie Aurachirurgie

Am Sonntag, den 23.6.2013, gleich zu Beginn wird Herr Dr. Meißner einen inhaltlichen Einblick zu den Themen des Tages geben.

Die Zuhörer können sich auf spannenden Themenfelder freuen wie:

Neue therapeutische Optionen: Pulsierende elektromagnetische Felder, G. Ruoff
Erworbene Mitochondriopathien als Ursache unserer Multisystemkrankheiten (Volkskrankheiten), F. Enzmann
Quantenphilosophie und Interwelt, U. Warnke
Biophotonen-Regulation über Hautrezeptoren, R. Breuer
Energiemedizin der Zukunft, F. Meißner


Immer mehr Menschen machen sich bewusst, dass die Einheit von Geist, Körper, Aktivitäten, Spiritualität und sozialer Integration offensichtlich in unserem Lebensplan vorgegeben sind. Es werden konsequenterweise Therapieformen gewählt, die mit sanften, nicht-invasiven Verfahren nebenwirkungsfrei die körperliche Harmonie, unter starken Belastungssituationen fördern oder wiederherstellen können. Wo Quantenphysik und energetische Ganzheitsmedizin synergetisch zusammentreffen, verlieren selbst als unheilbar eingestuften Erkrankungen ihren Schrecken. Natürlich gibt es zahlreiche Fälle, in denen allein notfallmedizinische Maßnahmen Leib und Leben retten. Dennoch werden sich doch immer mehr Felder vor allem im Bereich der chronischen Erkrankungen ergeben, in denen energie- und informationsmedizinisch basierte Methoden langfristig bessere Ergebnisse bringen.

Das 8. Symposium der Deutsche Akademie für Energiemedizin und Bioenergetik e.V. (DAEMBE) wendet sich deshalb wieder an alle Menschen, die sich als ärztlicher oder nichtärztlicher Therapeut, als Bioenergetiker oder Anwender anderer heilender Verfahren, als interessierter Laie oder als Patient mit dem Thema ganzheitliche Gesundheit und der Medizin der Zukunft im weitesten Sinne befassen.

Ramona Kramp
Online-Presse

Herr Dr. Volker Meißner, erster Vorsitzender der Deutschen Akademie für Energiemedizin und Bioenergetik e.V. (DAEMBE) sowie Herr Hartmut Fraas, Biophysiker und Bewusstseinsforscher, stehen gerne für eine Pressekonferenz am 21.6.2013 und während des Symposiums zur Verfügung. Terminliche Absprachen können unter der Rufnummer 08323-9591626 erfolgen

Kontakt

Unternehmensberatung mit System - iMarketing
Arnulfpark - Luise-Ullrich-Straße 20
D-80636 München
Ramona Kramp
Content durch Online-Presse, Imagefilm Produktion,
Strategie-Entwicklung + Finanz-Planung

Bilder

Social Media