RVR-Statistik-News: Medizinstudium in der Metropole Ruhr immer beliebter

(lifePR) (Essen, ) Immer mehr Studenten in der Metropole Ruhr wollen Mediziner werden. Ihre Zahl ist im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent gestiegen. Die Studienrichtung verbuchte damit im Fächervergleich die höchste Zuwachsrate. Das geht aus den aktuellen RVR-Statistik-News hervor.

Besonders großen Zulauf hatten auch die Ingenieurwissenschaften, die Mathematik und die Naturwissenschaften mit einer Steigerungsrate von jeweils 11,3 Prozent. Zum Vergleich: Vor zehn Jahren waren 33,7 Prozent der Studenten in einem dieser Studienfächer eingeschrieben. Heute liegt der Anteil bei 38,4 Prozent. Die meisten Studenten sind aber nach wie vor in Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften eingeschrieben.

Mit insgesamt 238.488 war die Zahl Studenten an den Universitäten und Fachhochschulen in der Metropole Ruhr im Wintersemester 2012/2013 so hoch wie noch nie zuvor.

Infos: www.statistik.metropoleruhr.de

Kontakt

Regionalverband Ruhr
Kronprinzenstr. 35
D-45128 Essen
Social Media