Nach der Flut - ADRA liefert erste Trockengeräte nach Pirna

Nach der Flut - ADRA liefert erste Trockengeräte nach Pirna (lifePR) (Weiterstadt, ) Eine erste Lieferung von 89 Raumtrocknern brachte ADRA am Dienstagabend nach Pirna. Seit Mittwoch werden unter der Leitung eines Bauingenieurs die Geräte in den durchnässten Häusern installiert. Weil nach dem Ablauf des Elbe-Hochwassers zunächst gründlich gereinigt werden muss, sind auch Hochdruckreiniger von der Weiterstädter Hilfsorganisation nach Pirna geliefert worden. "Das ist genau die Hilfe, die man jetzt braucht!" meinte Bürgermeister Christian Flörke, angesichts der etwa 200 Geschäfte in der Innenstadt, die bis zu anderthalb Metern unter Wasser standen. Nach Ansicht des vereidigten Bausachverständigen Rainer Vollstädt müssen die Trocknungsprozesse über Wochen hinweg beobachtet und eventuell zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden, damit die Bausubstanz und der Wert der Immobilien gesichert werden kann. "Das Schönste ist, wenn man den Menschen ihr Zuhause erhalten kann!" - so Vollstädt, der in der kommenden Woche die nächsten 118 Raumtrockner aus Weiterstadt erwartet.

Kontakt

ADRA Deutschland e. V.
Robert-Bosch-Str.10
D-64331 Weiterstadt
Heinz-Hartmut Wilfert
Entwicklungspolitische Bildung
Pressesprecher

Bilder

Social Media