Neues Informationsportal für Existenzgründer im Handwerk

Handwerkskammern in Baden-Württemberg präsentieren Internetplattform "Selbständig im Handwerk"
(lifePR) (Mannheim, ) Nachhaltige Existenzgründungen im Handwerk zu sichern und zu begleiten ist eine der zentralen Aufgaben der Handwerkskammern und eine wichtige Basis für die Wirtschaft in Baden-Württemberg. Um Existenzgründern den Einstieg in die Selbständigkeit zu erleichtern, haben die acht Handwerkskammern in Baden-Württemberg ein gemeinsames Internetportal unter http://www.selbstaendig-im-handwerk.de/... geschaffen.

Die Plattform enthält alle Informationen, die für eine Existenzgründung im Handwerk wichtig sind. Es wendet sich an Gründerinnen und Gründer, ist aber auch mit seinen Inhalten für bestehende Unternehmen interessant.

Dazu fiel am Wochenende der offizielle Startschuss für das neue Online-Angebot. Prof. Dr. Elke Theobald, Leiterin des Steinbeis-Transfer-Zentrums für Unternehmensentwicklung an der Hochschule Pforzheim, präsentierte die wichtigsten Eckpfeiler des neuen Informationsangebotes. Sie unterstützte die Handwerkskammern bei der Umsetzung des Projektes.

Bereits bestehende Angebote sinnvoll erweitert

Über die Hälfte der Beratungsleistungen in den Handwerkskammern werden zum Thema Existenzgründung oder Betriebsübernahmen durchgeführt. Aus diesem Grund haben die Handwerkskammern ein speziell auf Existenzgründungen abgestimmtes Leistungspaket entwickelt.

Seit mehreren Jahren bieten die Handwerkskammern in Baden-Württemberg mit den Starter-Centern vor Ort einen umfassenden Service, um alle Anmeldeformalitäten für Existenzgründer zu erledigen.

Der bereits bestehende Service wird mit dem neuen Internetportal um ein weiteres wichtiges Informationsangebot im Internet ergänzt und bietet eine erste Anlaufstelle für umfangreiche Informationen rund um das Thema Selbständigkeit im Handwerk.

Die Handwerkskammern aktualisieren ständig die Inhalte des Portals, weisen auf spezifische Programme und Veranstaltungen hin und benennen jeweils ein Thema und einen Gründer des Monats.

Existenzgründer sind wichtige Basis für eine erfolgreiche Wirtschaft

In erster Linie sind es Existenzgründer, die mit innovativen Ideen zur positiven wirtschaftlichen Entwicklung in Baden-Württemberg beitragen. Und bisherige Erfahrungen zeigen: Je informierter und besser vorbereitet Existenzgründer zu Beginn ihrer Selbständigkeit sind, desto höher sind ihre Chancen, erfolgreich am Markt zu bestehen.

Aus diesem Grund zeigte sich der Ministerialdirektor im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg Rolf Schumacher mit dem neuen Informationsportal sehr zufrieden: "Mit dem neuen Online- Angebot erhalten Gründerinnen und Gründer im Handwerk ein hilfreiches Werkzeug für den Weg in die eigene unternehmerische Selbständigkeit.

Das neue Portal schafft mit seinem maßgeschneiderten branchenspezifischen Angebot einen Mehrwert für das ganze Land. Baden-Württemberg braucht engagierte und innovative Existenzgründerinnen und Existenzgründer, die die Zukunft aktiv mitgestalten.

Da die Ausbildung in einem Handwerksberuf oft zur beruflichen Selbständigkeit führt, freue ich mich sehr, dass die baden-württembergischen Handwerkskammern eine solche hervorragende Informationsmöglichkeit geschaffen haben."

Neben den Informationen unter www.selbständig-im-handwerk.de erhalten Existenzgründer bei den betriebswirtschaftlichen Beratern und den Mitarbeitern in den Starter-Centern der jeweiligen Handwerkskammern Auskunft auf alle Fragen zur Selbständigkeit.

Kontakt

Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald
B 1 1-2
D-68159 Mannheim
Detlev Michalke
Handwerkskammer Mannheim
Pressesprecher
Karin Geiger
Zentralstelle und Kommunikation
Social Media