Live Chat im Brustzentrum des Klinikums Bielefeld

Das Brustzentrum des Klinikums Bielefeld bietet am 19. Juni 2013 ab 18 Uhr den nächsten Live-Chat zum Thema Brustkrebs mit der Leitenden Oberärztin des Brustzentrums Dr. med. Angelika Cervelli an
Dr. med. Angelika Cervelli, Leitende Oberärztin Brustzentrum Klini... (lifePR) (Bielefeld, ) Das Brustzentrum des Klinikums Bielefeld bietet am 19. Juni 2013 ab 18 Uhr den nächsten Live-Chat zum Thema Brustkrebs mit der Leitenden Oberärztin des Brustzentrums Dr. med. Angelika Cervelli an. Direkt zum Live Chat auf der Homepage des Klinikums Bielefeld:

http://www.klinikumbielefeld.de/...

Seit Jahren ist Brustkrebs die häufigste bösartige Krebserkrankung für Frauen in Deutschland. Um Betroffene, Angehörige sowie Interessierte zu unterstützen, bietet das Brustzentrum des Klinikums Bielefeld einen Live Chat an. Die Leitende Oberärztin des Zentrums für Frauenheilkunde des Klinikums Bielefeld Dr. med. Angelika Cervelli beantwortet dabei eine Stunde lang alle gestellten Fragen.

Selbstverständlich können sich die Teilnehmenden auch untereinander austauschen.

Durch dieses Angebot will Dr. Cervelli nicht nur die Aufklärung und Betreuung von Patienten und Patientinnen optimieren. Auch aktuelle medizinische Erkenntnisse sollen durch den Chat an möglichst viele Bürger und Bürgerinnen sowie Betroffene weitergegeben werden. Denn der Bedarf an qualitätsgesicherten Informationen ist bei dieser sehr relevanten Erkrankung hoch.

Das Brustzentrum des Klinikums Bielefeld will durch das Angebot des Live Chats den Anforderungen des im Gesundheitsbereich immer mehr aufkommenden Social Media entsprechen. Gleichzeitig werden die Ziele und Werte des interdisziplinären Zentrums verfolgt, denn eine offene und transparente Kommunikation wird als außerordentlich wichtig erachtet. Nur so können Ängste der Patienten und Patientinnen abgebaut und Entscheidungen über den richtigen Behandlungsweg gefällt werden. An dem Zentrum stehen Ärzte und Pfleger eng mit Betroffenen im Dialog, um gemeinsam die jeweils besten Therapiemethoden zu konzipieren und zudem Patienten und Patientinnen während der Behandlung psychologisch zu begleiten.

Jeder, der sich informieren möchte, kann an dem Chat unter dem eigenen Namen oder einem Nickname teilnehmen. Auch ohne Fragen zu stellen, kann dem Gesprächsverlauf gefolgt werden.

Es muss zusätzlich darauf hingewiesen werden, dass der Chat keinesfalls den persönlichen Arztbesuch ersetzt und keine umfassende medizinische Beratung darstellt.

Kontakt

Klinikum Bielefeld gem. GmbH
Teutoburger Str. 50
D-33604 Bielefeld
Axel Dittmar
Kliniksprecher

Bilder

Social Media