Im Bregenzerwald von Hütte zu Hütte wandern

Auf einer Hütte fernab vom Dorf zu übernachten, hat einen besonderen Reiz / Die einfache gemütliche Atmosphäre verzaubert
Unterwegs im Schadonagebiet mit Blick zur Künzelspitze, © Bregenzerwald Tourismus / Ludwig Berchtold (lifePR) (Egg, ) Ringsum Wiesen und Wälder, Brunnen plätschern, die Kuhweiden liegen ganz nah - so eine Hüttenübernachtung ist ein besonderes Erlebnis für große und auch für kleine Wanderer.

Wer seine Freizeit lieber in alpinen Höhen als mit der Organisation und Routenplanung verbringen möchte, kann im Bregenzerwald unter vier verschiedenen, fix und fertig durchorganisierten Drei-Tages-Wanderungen wählen. Übernachtet wird im urigen Matratzenlager auf Hütten hoch oben in den Bergen. Auch eigene Zimmer können auf Wunsch gebucht werden. Anbieter und Buchungsstelle für die Wanderungen ist Bregenzerwald Tourismus.

Hoch hinaus führen die alpinen Hüttenwanderungen - entweder durchs Schadonagebiet oberhalb von Au-Schoppernau und Schröcken oder durch die Region um den Widderstein bei Warth. Auf anspruchsvollen Wegen geht es von Hütte zu Hütte durchs Gebirge. Zwischen vier bis sechs Stunden sind die Wanderer pro Tag unterwegs, einige Höhenmeter gilt es dabei zu bewältigen. Mit Einblicken in die natürlich-schöne Bergwelt und Ausblicken weit über die Alpen werden die Wanderer reich belohnt.

Die Wanderungen kosten ab EUR 52,- pro Person und inkludieren jeweils zwei Übernachtungen auf unterschiedlichen Hütten mit Frühstück oder Halbpension, eine Wanderkarte und eine Streckenbeschreibung.

Familien mit kleinen "Bergfexen" ans Herz gelegt seien die beiden gemütlichen Wanderungen oberhalb der malerischen Bregenzerwälder Dörfer Schwarzenberg oder Hittisau. Drei Tage lang erkunden die Wanderer auf leicht zu begehenden Höhenwegen die blühende Bergnatur, zweimal übernachten sie auf einer urigen Hütte im Matratzenlager. Die Tagesgehzeiten betragen zwischen zwei und vier Stunden. Unterwegs bleibt somit genügend Zeit für Spiele in der Natur, zum Beispiel für Steinhüpfen oder für Staudamm-Bauen im nächsten Gebirgsbächlein. Bei beiden Wanderungen kann man zwischen Frühstück und Halbpension wählen, inkludiert sind dazu zwei Übernachtungen auf unterschiedlichen Hütten, eine Wanderkarte und eine Streckenbeschreibung (ab EUR 58,- pro Person).

Kontakt

Bregenzerwald Tourismus GmbH
Impulszentrum 1135
A-6863 Egg
Cornelia Kriegner
Bregenzerwald Tourismus GmbH

Bilder

Social Media