Tour de France 2013 –

Nachtschicht und Doppelpack zum Jubiläum
(lifePR) (München, ) Die 100. Austragung der Tour de France steckt voller Premieren und Höhepunkte, die eine grandiose Jubiläumsausgabe versprechen. Erstmals in der Geschichte wird die Rundfahrt auf Korsika starten, bevor sie nach Bergankünften u.a. am Mont Ventoux und der doppelten Kletterpartie nach Alpe d'Huez am 21. Juli 2013 mit einer Zielankunft am Abend in Paris enden wird. Eurosport feiert das Jubiläum mit 280 Übertragungsstunden, davon knapp 90 Stunden live und 100% in HD. Bei Eurosport 2 gibt es jeden Abend gegen 20 Uhr die Etappe des Tages in einer einstündigen Zusammenfassung. Begleitet werden die 3360 Kilometer quer durch Frankreich von den Kommentatoren Karsten Migels, Jean-Claude Leclercq und Ron Ringguth. Für Yahoo! Eurosport sind online Andreas Schulz und Jan Ullrich als Blogger im Einsatz. Bereits am 27. Juni ist Eurosport ab 19:00 Uhr live bei der Präsentation der Teams dabei.

Die Eckdaten und Highlights beim "Hundertsten" sind eine 100% französische Tour ohne Abstecher ins Ausland, vier Bergankünfte, zwei Einzelzeitfahren, ein Mannschaftszeitfahren, die Rückkehr des Mont Ventoux ins Programm, die zweifache Kletterpartie nach Alpe d'Huez innerhalb einer Etappe, eine Bergankunft am vorletzten Tag und das abendliche Finale in Paris - alles unter dem Motto "100% Leidenschaft".

Die Tour LIVE
Um das Jubiläumsrennen gebührend einzuläuten, überträgt Eurosport in der Woche des Tour-Starts von Montag bis Donnerstag vier Magazine, die die Zuschauer mit den aktuellsten Informationen rund um das Fahrerfeld versorgt und in 40-Minuten die Highlights einer legendären Etappe der Tour oder anderer großer Rundfahrt zeigt. Zusätzlich gibt es exklusive Interviews mit Vorjahressieger Bradley Wiggins und den Tour-Favoriten Chris Froome, Cadel Evans und Alberto Contador.

Eurosport beginnt die LIVE-Übertragungen der Tour de France am 27. Juni um 19:00 Uhr mit der Vorstellung der 22 teilnehmenden Teams. Die Rundfahrt wird am 29. Juni auf Korsika erstmals seit Jahrzehnten nicht mit einem Prolog, sondern einer Flachetappe in Porto-Vecchio beginnen. Eurosport wird täglich mindestens drei Stunden LIVE von jeder Etappe berichten. Zusätzlich gibt es Rückblicke vom Start jeder Etappe sowie dem zwischenzeitlichen Rennverlauf und Interviews mit den Favoriten. Einzelne Übertragungen beginnen bereits um 11 oder 12 Uhr wie z. B. die 18. Etappe von Gap nach Alpe d’Huez.

Direkt im Anschluss an die Etappen gibt es "Tour de France Extra" - die LIVE-Schaltung in den Zielbereich mit Interviews mit Top-Fahrern und ihren Teammanagern, Analysen der Etappe und der offiziellen Siegerehrung

"The Ride"
Vor dem großen Spektakel sendet Eurosport vier Episoden des neuen Magazins "The Ride". Den beiden Amateurfahrern Denost Rémy (FRA) und Jonas Stromberg (NOR) bietet sich darin die einmalige Chance, die berühmten Anstiege von Alpe d’Huez und Mont Ventoux zu erklimmen. Begleitet werden sie dabei von den internationalen Eurosport-Experten Sean Kelly und Richard Virenque sowie aktiven Profi-Fahrern. In den ersten beiden Episoden am 27. Juni und 01. Juli werden die beiden Amateure vorgestellt und lernen ihre prominenten Begleiter kennen. Richtig zur Sache geht es dann am 13. und 17. Juli, wenn Denost und Jonas ihre jeweilige Bergetappe in Angriff nehmen. Eurosport ist mit "The Ride" hautnah dabei.

Highlights
Für alle, die tagsüber nicht fernsehen können, bietet Eurosport 2 abends gegen 20 Uhr eine einstündige Zusammenfassung jeder Etappe. Aktuelle Interviews und Statistiken liefern den Zuschauern die Höhepunkte des Tages.

Die Tour im Eurosport Player
Alle Zuschauer, die tagsüber nichts verpassen wollen, können die Tour mit dem Eurosport Player im Livestreaming am PC oder Laptop sowie mobil mit der Eurosport Player App über ihr Smartphone oder Tablet verfolgen. Alle Angebote sind kostenpflichtig. Weitere Informationen unter www.eurosportplayer.de.

Die Tour auf eurosport.yahoo.de
Begleitend zu den ausführlichen TV-Live-Übertragungen gibt es auf eurosport.yahoo.de ein ausführliches Informationsangebot für Internet-User: Liveticker, Vorberichte und Analysen jeder Etappe, Ergebnisse aller Punktwertungen, exklusive Interviews sowie Fahrerporträts und Videos aller Etappen. Zudem meldet sich Jan Ullrich als Blogger mit seiner Kolumne alle zwei Tage mit taktischen und technischen Analysen des Renngeschehens.

Die Tour bei Facebook
Wie in den Vorjahren treten die Kommentatoren während der Live-Übertragungen direkt mit den Zuschauern in Kontakt. Über ihre Facebook-Seite facebook.com/radsportontour posten sie zudem aktuelle Fotos und kurze Videos und nehmen ihre über 17.000 Fans mit auf die dreiwöchige Reise durch Frankreich.

Alle TV-Zeiten können über diese Links abgerufen werden:

Eurosport: http://tv.eurosport.de/...

Eurosport 2: http://tv.eurosport.de/...

Sollte es Programmverschiebungen geben, werden diese Zeiten automatisch aktualisiert.

Kontakt

EUROSPORT - A Discovery Brand
Sternstraße 5
D-80538 München
Heike Gruner
Eurosport Presse
Social Media