Wissens-update via Fernstudium

Informationsveranstaltung zum Fernstudium MBA Vertriebsingenieur und MBA Marketing- Management in Augsburg am 28.06.
(lifePR) (Augsburg/Zweibrücken/Koblenz, ) Am Freitag, den 28. Juni findet in Augsburg eine ausführliche Informationsveranstaltung zu den berufsbegleitenden Fernstudiengängen MBA Vertriebsingenieur und MBA Marketing-Management statt. Studiengangsleiterin Prof. Dr. Bettina Reuter von der Fachhochschule Kaiserslautern stellt die Inhalte, den Ablauf und die Organisation der Fernstudiengänge vor und steht anschließend für Fragen zur Verfügung. Beginn ist um 16:00 Uhr im Haus St. Ulrich, Am Kappelberg 1 in 86150 Augsburg. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Um eine Voranmeldung wird gebeten bei Bianca Welsch, Tel. 0631 3724 5506 oder welsch@ed-media.org.

Qualifizierte Fachkräfte sind gesucht - gleichzeitig steigen die Anforderungen am Arbeitsmarkt kontinuierlich. Wissenschaftliche Weiterbildung stellt eine erfolgsversprechende Strategie dar, um am Ball zu bleiben oder sich für neue Aufgabenbereiche weiterzuqualifizieren. Dies war auch für Silvia Leuze, die kürzlich das Fernstudium MBA Marketing-Management mit großem Erfolg abgeschlossen hat, die Motivation nochmal mit um die 40 ein Studium aufzunehmen. "Weiterqualifizierung in der beruflichen Lebensmitte, Neuorientierung und - nach familiär bedingter Reduzierung der Arbeitszeit - auch eine Art Wiedereinstieg mit Wissens-update. Das alles war dieses Studium für mich", resümiert Leuze.

Ein Fernstudium neben dem Job und anderen Verpflichtungen stellt gerade für Berufstätige eine ideale Form der Weiterbildung da. Sie bestimmen in erster Linie selbst, wann, wo und wie lange sie lernen. Das Studienkonzept entspricht dem didaktischen Ansatz des Blended Learning, d.h. einer Mischung aus Selbststudium im Wechsel mit Präsenzphasen. Zur abwechslungsreichen Gestaltung des Selbststudiums stehen neben Lehrbriefen auch Lehrinhalte auf einer Online-Lernplattform zur Verfügung. Darüber hinaus können sich die Fernstudierenden über die Lernplattform untereinander oder mit den Dozenten jederzeit austauschen. "So fand ich es einfach klasse, dass ich die Professoren bei Fragen kontaktieren konnte und sie prompt per Mail antworteten. Das erleichtert die Arbeit während der Selbststudienphasen des Fernstudiums enorm", schildert Silvia Leuze ihre Erfahrungen.

Die berufsbegleitenden Fernstudiengänge MBA Vertriebsingenieur und MBA Marketing-Management führen zum international anerkannten MBA-Titel - eine in Wirtschaft und Handel angesehene Zusatzqualifikation. Die FH Kaiserslautern, Campus Zweibrücken bietet beide MBA-Fernstudiengänge seit vielen Jahren erfolgreich in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) an. In Augsburg wurde ein zusätzlicher Präsenzstandort eingerichtet, den inzwischen schon Fernstudierende aus dem süddeutschen Raum und der Schweiz nutzen. "Der Reise- und Zeitaufwand zu Präsenzveranstaltungen ist jetzt für diese Studierendengruppe viel geringer, sodass sie ihr Ziel zum international anerkannten MBA-Abschluss nun leichter in einem Zeitraum von vier Semestern verwirklichen können", so Prof. Reuter.

Angesprochen sind zum einen Hochschulabsolventen mit mindestens einjähriger Berufspraxis. Beruflich Qualifizierte ohne ersten Hochschulabschluss können das Fernstudium entweder als Zertifikatsstudium belegen oder unter bestimmten Voraussetzungen und nach erfolgreicher Eignungsprüfung zum MBA-Studium zugelassen werden. Das neue rheinland-pfälzische Hochschulgesetz eröffnet beruflich Qualifizierten jetzt mehr Chancen - und mit dem neuen Standort jetzt auch in Augsburg.

Interessenten können sich bei der ZFH online bewerben. Weitere Informationen unter www.zfh.de und unter http://ving.bw.fh-kl.de/

Kontakt

Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Konrad-Zuse-Straße 1
D-56075 Koblenz
Ulrike Cron
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media