IHK-Bildungsmesse startet mit Erfolg

Preisträger des Initiativpreises Ausbildung ausgezeichnet
Bestes Azubi-Projekt, Woerner Wertheim (lifePR) (Heilbronn, ) Die Unternehmen der Region haben das Thema Nachwuchswerbung ganz oben auf ihre Agenda gesetzt. Eindrucksvoll belegt dies der erste Tag der 11. IHK-Bildungsmesse mit Sonderschau "Berufe im Handwerk", die noch bis zum 22. Juni im Veranstaltungs- und Eventcenter redblue stattfindet. Über 150 Aussteller haben sich mit ihren Angeboten angesagt und machen die IHK-Bildungsmesse so zum größten Bildungsevent der Region. Sie bieten dabei jede Menge Perspektiven für Schüler aller Schulen. Bei der Eröffnung der Bildungsmesse hat die IHK Heilbronn-Franken die Preisträger ihres "Initiativpreises Ausbildung" ausgezeichnet. Mit der Preisvergabe fördert die IHK in den Kategorien "Bestes Azubi-Projekt", "Beste Bildungspartnerschaft" sowie "Bestes Berufsorientierungskonzept" besonderes Engagement in Betrieb und Schule.

Der Preis in der Kategorie "Bestes Azubi-Projekt" ging an die Woerner GmbH & Co. KG, Zentralschmieranlagen aus Wertheim. Die Azubis des Unternehmens bauten ein Fahrrad aus dem Jahr 1923, welches das Unternehmen in seinen Anfangsjahren in seiner Produktlinie führte, völlig eigenständig nach.

Die Pestalozzi-Förderschule und das Unternehmen Kaufland aus Neckarsulm erhielten den Preis für die "Beste Bildungspartnerschaft" zwischen Schule und Betrieb. Über zwei Schuljahre hinweg konnten die Schüler der Förderschule durch aktive Mitarbeit im Unternehmen wichtige Erfahrungen für die spätere Berufs- und Arbeitswelt machen. Waren in die Regale räumen, Paletten entladen, Kunden beraten. Mit viel Spaß - oft auch in den Ferien - waren die Schüler bei diesem Projekt mit dabei.

Das Lernhaus Ahorn aus Eubigheim wurde für das beste Berufsorientierungskonzept ausgezeichnet. Vor allem das große außerschulische Engagement der Schule und die verbindliche Planung des Berufsorientierungsunterrichtes überzeugte die Jury. Betriebsbesichtigungen sind neben Unterrichtseinheiten, an denen sich die firmlichen Partner aktiv beteiligen, feste Bestandteile des Konzeptes.

Einen Sonderpreis erhielten die Auszubildenden des Unternehmens Ziehl-Abegg aus Künzelsau, die für eine Gruppe von Grundschülern in den Ferien eine Unternehmenserkundung organisiert und durchgeführt haben.

Insgesamt wurden beim diesjährigen Initiativpreis "Ausbildung" Geldbeträge im Gesamtwert von 3 500 Euro vergeben. IHK-Präsident Prof. Dr. Harald Unkelbach und Hauptgeschäftsführerin Elke Schweig übergaben die Preise an die sichtlich stolzen Gewinner.

Die IHK-Bildungsmesse mit Sonderschau "Berufe im Handwerk" wird in den nächsten Tagen Treffpunkt für tausende Schüler aus rund 80 Schulklassen der Region sein. Über 100 Vortragsveranstaltungen werden Schüler, Eltern und Interessierte in die Vortragsräume des Messezentrums locken. Für alle Zielgruppen ist etwas dabei. Egal ob Werkrealschüler oder Abiturient. Eine eigens eingerichtete Messeplattform gibt unter www.ihk-bildungsmesse.de detaillierte Informationen. Für eine kostenfreie Anfahrt ins redblue können speziell gekennzeichnete Sonderbusse genutzt werden.

Diese Medien-Info kann auch per Internet unter www.heilbronn.ihk.de/... abgerufen werden

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Achim Ühlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter

Bilder

Social Media