Bube gegen Dame - Der Geschlechterkampf im Poker startet mit Désirée Nick und Sido

Alles nur ein Spiel. Désirée Nick findet unangemessenen Ehrgeiz fehl am Platz. Gewinnen will die ehemalige Dschungelqueen mit ihrem Damenteam trotzdem - still und bescheiden - wie man es von ihr gewohnt ist. (Foto: Manfred Baumann) (lifePR) (Mannheim, ) Der Kampf der Geschlechter macht auch vor Poker nicht halt. "Bube gegen Dame" heißt das gemeinsam von PartyPoker und DSF entwickelte TV-Format, das zeigen soll, wer sich wirklich das starke Geschlecht nennen darf. Dem Damenteam steht Désirée Nick vor. Rapper Sido führt die Herren in die Pokerschlacht. Die kostenlosen Qualifikationsturniere auf PartyPoker.net beginnen dieses Wochenende. Die Online-Sieger fahren nach München, wo das Finale Ende Mai in den Studios des DSF aufgezeichnet wird. Reisen im Wert von fast 20.000 Euro warten dort auf die Gewinner.

"Aufrecht sitzen, Bauch rein, Kinn hoch und Brustwarzen gegen den Wind - dann klappt das schon". Das Motto, unter dem Désirée Nick ihre Damen zum Pokertriumph führen möchte, ist deutlich. In Zeiten, in denen in Deutschland eine Frau Bundeskanzlerin ist und im Fußball die Damen mehr Weltmeistertitel einfahren als ihre männlichen Kollegen, freut sich die Kabarettistin ganz besonders darauf, eine der letzten Männerdomänen zu erobern.

Sido als Herz-Bube

Désirée Nicks Poker-Rivale heißt Sido. Und dieser genießt nicht unbedingt den Ruf eines Herz-Buben. Im Gegensatz zur amtierenden Dschungel-Queen blickt der pokerbegeisterte Skandal-Rapper auf mehrere Jahre Spielerfahrung zurück und war dementsprechend schnell auch für die Rolle des Kapitäns der Herrenmannschaft zu begeistern. Mit "Herz" liefert der Berliner gleichzeitig den Titelsong zu "Bube gegen Dame" und zeigt, dass unter der harten Schale des Rap-Rebellen ein weicher Kern verborgen liegt.

Der Kampf der Geschlechter wurde erst durch die Zusammenarbeit von PartyPoker und DSF möglich. Gemeinsam entwickelte man die Strukturen für dieses neuartige Format und suchte nach prominenten Mitspielern.

New York oder Las Vegas - Porsche oder Wellness?

Am Wochenende beginnen unter www.partypoker.net die kostenlosen Qualifikationsturniere - für Damen und Herren getrennt - bei denen es neben den Finalplätzen auch iPods zu gewinnen gibt. Die jeweils fünf Siegerinnen und Sieger reisen im Anschluss zur Aufzeichnung am 30. und 31. Mai nach München.

Wer es an den Final Table geschafft hat spielt fortan nicht nur für sich selbst und eine Reise nach Las Vegas oder New York im Wert von 10.000 Euro, sondern auch für seine Mannschaft. Dem Winning-Team winken - ganz nach geschlechtsspezifischen Interessen - ein Porscheausflug oder ein Wellness-Wochenende im Wert von 2.500 Euro. Als weitere Preise gibt es Nintendo Wiis und Poker-Überraschungspakete.

Am Wochenende starten die Qualifikationen

Die Freerolls finden zwischen dem 11. und 25. Mai, jeweils sonntags und mittwochs um 21 Uhr statt.

Kontakt

FEUERSTEIN PR & Marketing GmbH
Neckarstaden 20
D-69117 Mannheim
Timm Göller
FEUERSTEIN PR & Marketing GmbH

Bilder

Social Media