Hast du Töne? Vertraute und fremde Klänge im Freilichtmuseum Beuren

(lifePR) (Beuren, ) Unter dem Motto "Hast du Töne? Vertraute und fremde Klänge" sind Musikanten mit und ohne Migrationshintergrund am Sonntag, dem 30. Juni, herzlich ins Freilichtmuseum in Beuren eingeladen. Am Nachmittag von 13 bis 17 Uhr darf auf dem gesamten Gelände nach Herzenslust musiziert werden. Die Museumsgäste sind das Publikum, wenn das ganze Museumsdorf zum Klingen kommt. Das freie Gelände genauso wie die historischen Gebäude können akustisch-musikalisch "bespielt" werden. Einzelteilnehmer oder teilnehmende Gruppen suchen sich ihr Plätzchen zum Singen und Spielen selbst. Es geht nicht um einen perfekten oder großen Auftritt, sondern darum, den Museumsgästen Augen und Ohren für eine vielfältige "Volksmusik" unterschiedlichster Provenienz zu öffnen. Akteure und Publikum sind nicht strikt voneinander getrennt, Gespräche, der Austausch über Instrumente, Lieder und ihre Traditionen ist möglich. Die Musiker können sich gerne auch spontan zusammen tun. Kooperationspartner der Veranstaltung sind der Fachdienst Jugend, Bildung, Migration, Nürtingen der BruderhausDiakonie und das Interkulturelle Forum Esslingen.

Musikanten, die teilzunehmen wollen, werden um eine kurze, formlose Anmeldung gebeten per E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de oder unter Telefon 07025 91190-0.

Das Veranstaltungsprogramm für die Museumssaison 2013 kann kostenlos angefordert werden bzw. ist auf der Homepage des Museums zu finden. Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist in der Saison 2013 bis 3. November geöffnet.

Kontakt

Freilichtmuseum Beuren
In den Herbstwiesen
D-72660 Beuren
Heike Peiker
Landratsamt Esslingen
Sekretariat der Geschäftsstelle des Kreistags/Pressestelle
Social Media