Special Baselworld

Neuigkeiten von der Baselworld 08
Die neue Serie I ? schmucke Baguetteuhr (lifePR) (Biel, ) Die mechanische Serie MM
Die erste mechanische a.b.art-Uhr mit Handaufzug wurde Ende 2007 lanciert. Die Serie MM ist mit einem Gehäusedurchmesser von 46,5 mm und einem Gewicht von ca. 83 g (ohne Lederband) in verschiedener Hinsicht ein imposantes Stück. Das massive, dreiteilige Edelstahlgehäuse mit verschraubtem Edelstahlboden und Sichtfenster, das gewölbte und kratzfeste Saphirglas, das schlichte Zifferblatt mit 12 aufgesetzten Indexen und das solide Lederband mit Stahlschliesse entsprechen dabei der a.b.art-Philosophie und unterstützen das sehr zurückhaltende Design. Das Herz der Serie MM ist das legendäre 161/2-Linien-Handaufzugswerk Unitas 6498-1 mit 17 Rubinlagersteinen, einer Feinregulierung auf Basis ETA-Chron (Rückerregulierung), 18000 Halbschwingungen pro Stunde (2,5 Hz) und Incabloc-Stosssicherung. Die Gangautonomie beträgt bei der MM 44 bis 48 Stunden, die Ganggenauigkeit -10/+15 Sekunden. Das ursprüngliche Taschenuhrwerk ist rodiniert und mit Genfer Streifenschliff sowie gebläuten Schrauben veredelt. Die neue mechanische Serie MM gibt es zurzeit mit schwarzem, weissem und champagne-farbigem Zifferblatt. Alle drei Ausführungen kosten im Fachgeschäft 695 Euro.

Neu: Serie MM in schwarz und mit Superluminova

Neu präsentieren wir in Basel bereits die Weiterführung der Serie MM - eine Ausführung quasi ganz in schwarz. Das Gehäuse ist mit einer schwarzen PVD-Vakuum-Beschichtung versehen und das ebenfalls schwarze Zifferblatt ist mit weissen, kontraststarken Indexen bedruckt. Durch die starke Beschichtung der Indexe und Zeiger mit Superluminova ist die neue Ausführung der MM ein schönes Zeitinstrument für diejenigen, welche auch in der Nacht gerne wissen, wie spät es ist.

Neue Damen-Serie I - eine schmucke Baguetteuhr

Auch in diesem Jahr steht die weiterführende Strukturierung und Straffung der a.b.art-Kollektion zu oberst auf der Prioritätenliste. Entsprechend zeigen wir an der Baselworld eine weitere gelungene Weiterführung der quadratischen Modellreihe E. Die neue Serie I weist an der Längsseite die gleichen Masse wie die Serie E auf, ist aber nur halb so breit. Das schmale, rechteckige Damenmodell erinnert mit seinem schlichten Auftritt stark an die bei Frauen sehr beliebte Baguetteform und ergänzt somit die bestehende a.b.art-Kollektion optimal.

Kontakt

a.b.art - Uhren fashiontime ag
Hauptstrasse 27
CH-2560 Nidau
François Zahnd
CEO
Daniel Etter
Leiter Marketing und Kommunikation

Bilder

Social Media