Gerresheimer rückt Spritzen für den chinesischen Markt in den Blickpunkt

API China & Interphex China in Dalian/Liaoning / Fortschritt rund um die Injektion: Auch Zubehör zählt dazu
RTF®-Spritzensysteme (lifePR) (Düsseldorf, ) In China - einem der wachstumsstärksten Pharmamärkte der Welt - hat die Gerresheimer Gruppe einen exzellenten Ruf und baut ihre führenden Positionen als Hersteller gläserner Primärverpackungen seit Jahren kontinuierlich aus. Über ihr Programm für die Injektion können sich Pharmazeuten und Mediziner aktuell bei einem Messeevent informieren, der vom 12. bis 14. Mai 2008 in der Hafenstadt Dalian (Provinz Liaoning) stattfindet: Die API China öffnet dort gleichzeitig mit der Interphex China ihre Pforten - vorfüllbare Spritzensysteme und Karpulen der jüngsten Generation dürften bei dem hochkarätigen Publikum aus der Region großes Interesse finden (Stand C311).

Fortschritt rund um die Injektion: Bei Gerresheimer beginnt er mit hochwertigen Typ-I-Glasröhren eigener Produktion, setzt sich über modernste Fertigungstechnologien fort und berücksichtigt die Abfülltechnik der Pharmabetriebe ebenso wie etwa die Eigenheiten sensibler Biopharmaka und die Bedürfnisse der Anwender und Patienten. Ergebnisse solcher Entwicklungen sind in Dalian zu sehen.In einer Gemeinschaftspräsentation mit seinem renommierten chinesischen Handelspartner Guangzhou Huaze zeigt Gerresheimer Bünde Ganzglasspritzen aller Kategorien - darunter auch RTF®-Systeme(Ready to Fill), die den Pharmaherstellern bereits vollständig vormontiert, silikonisiert und sterilisiert geliefert werden: die technologische Top-Klasse auf dem Spritzenmarkt. Zu den zahlreichen verschiedenen Ausstattungsoptionen - auch für unsterile Bulk-Spritzen - gehören beispielsweise die fest an der Spritzenwand fixierte Einbrenn-Silikonisierung sowie die Multicolor-Bedruckung und das Laser-Encoding zur eindeutigen Kennzeichnung der einzelnen Spritzen. Intelligentes Zubehör rundet das Spektrum ab: Zu nennen sind hier vor allem das Rigid Needle Shield mit thermoplastischem Elastomer (RNS/TPE), der Tamper Evident Luerlock Closure(TELC), der Backstop und spezielle Präzisionskanülen - jedes davon bedeutet eine erhebliche Steigerung der Sicherheit und Effizienz im praktischen Einsatz. Bei den Karpulen reicht das Sortiment bis hin zu maßgeschneiderten Produkten für Insulin-Pen-Systeme.

In China selbst verfügt die Gerresheimer Gruppe inzwischen über fünf eigene Produktionsstätten für unterschiedlichste pharmazeutische Glasverpackungen sowie für wissenschaftliches und diagnostisches Laborequipment. Die vielfältige Fertigungspalette in dem lokalen Standortnetz umfasst Flaschen, Gläser, Fläschchen, Ampullen und zahlreiche weitere qualitätsvolle Spezialprodukte aus klarem und braunem Glas. Mit einem reichhaltigen Formenspektrum, den Glastypen I, II und III und zusätzlichen Optionen der Vergütung und Veredelung bietet die Gruppe hier für praktisch alle Felder des Bedarfs eine außergewöhnliche Bandbreite auf sehr hohem Niveau. Auch technologisch zählt sie mit ihren hochmodern ausgestatteten Werken zu den führenden Anbietern im chinesischen Pharma & Life-Science-Markt. "Unser Konzept für China", sagt Burkhard Lingenberg, Direktor Marketing und Kommunikation der Gerresheimer Gruppe, "ist auf Wachstum und anspruchsvolle Weiterentwicklung angelegt."

Kontakt

Gerresheimer AG
Klaus-Bungert-Straße 4
D-40468 Düsseldorf
Burkhard Lingenberg
Director Corporate PR & Marketing

Bilder

Social Media