Verlässlicher Partner über 1 Mio km: ein Mercedes-Benz Sprinter

(lifePR) (Hilpoltstein, ) .
- Fahrleistung von 150.000 km pro Jahr
- Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit zeichnet Sprinter aus
- Neue Varianten schonen die Umwelt

Im Rahmen einer kleinen Feier überreichte Karl-Heinz Berkner, Geschäftsführer Auto-Berkner GmbH eine Urkunde und eine Anstecknadel an Edgar Küchler, Besitzer des gleichnamigen Transportunternehmens. Es ist ein Sprinter 416 CDI, der Anlass für diese Feierstunde ist. Mit 1.000.000 km auf dem Tacho transportiert dieser Sprinter seit 2001 Güter für die Spedition Edgar Küchler. Das entspricht einer Jahresfahrleistung von rund 150.000 km, der gesamten Fahrleistung manchen Pkws. "Ob auf den Fahrten nach Frankreich oder im Liniendienst zwischen Nürnberg und Köln, nie gab es größere Probleme," wie Edgar Küchler versichert und dann mit einem großem Lob für seine Werkstatt fortfährt, "meine Werkstatt und die Meister haben mich immer unterstützt, wenn es sein musste auch nach Feierabend. Dies ist ganz wichtig für ein kleineres Unternehmen wie dem meinigen."

Der Sprinter ist in der zweiten Generation seit 2006 am Markt und bietet mit drei Radständen, vier Längen und drei Höhenvarianten eine nochmals größere Zahl von Varianten als sein bewährter Vorgänger.

Die Spanne der Dieselmotoren reicht beim Sprinter von 65 kW (88 PS) bis 135 kW (184 PS). Alle Triebwerke sind schadstoffarm nach Euro 4 bzw. EU4/III und verfügen serienmäßig über einen Partikelfilter. Ölwechselintervalle von 40 000 km entsprechen einer Erdumrundung. Die Kraftübertragung übernimmt serienmäßig ein Sechsgang-Schaltgetriebe, wahlweise ein Fünfgang-Automatikgetriebe (Serie beim Benziner mit 190 kW/258 PS).

Zur erweiterten Serienausstattung zählen unter anderem elektrische Fensterheber, elektrische Außenspiegel und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Sechsganggetriebe, Weitwinkelspiegel und das weiterentwickelte elektronische Stabilitätsprogramm ADAPTIVE ESP®.

Bei allen Modellen einschließlich der Fahrgestelle zählt dieses elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) der neuesten Generation zum Serienumfang. Neben den bekannten Funktionen verfügt es über eine Massen- und Schwerpunktermittlung. Somit lassen sich die Regeleingriffe optimal an den Fahrzustand des Fahrzeugs anpassen. Seit kurzem kann auch der Sprinter mit Erdgasantrieb bestellt werden. Ebenfalls erhältlich; eine Start-Stopp-Automatik, die den Motor im Stau oder vor roten Ampeln abstellt. Dies ist eine sehr effiziente Methode um im Stadtverkehr Kraftstoff zu sparen und Abgase zu vermeiden.

Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com

Kontakt

Daimler AG
Mercedesstraße 137
D-70327 Stuttgart
Social Media