BIBB verstärkt Zusammenarbeit mit Hochschulen

Kooperation mit Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg vereinbart
(lifePR) (Bonn, ) Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn intensiviert seine Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten im Bereich der Berufsbildungsforschung.

PROF. DR. REINHOD WEISS, stellvertretender Präsident und Forschungsdirektor des BIBB, und PROF. DR. ERICH POLLMANN, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, unterzeichneten heute in Magdeburg einen Kooperationsvertrag über die künftige enge Zusammenarbeit beider Einrichtungen.

Im Einzelnen vereinbarten die Partner
- den gemeinsamen Aufbau eines Doktoranden-Programms

"Berufsbildung und Personalentwicklung" für Magdeburger Studierende sowie für Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen des BIBB,
- die enge Zusammenarbeit bei der Ausgestaltung forschungsorientierter Masterstudiengänge am Magdeburger Institut für Berufs- und Betriebspädagogik,
- die gemeinsame Entwicklung und Durchführung von Projekten zur Berufsbildungsforschung sowie
- gemeinsame Konferenzen und Veröffentlichungen, um Ergebnisse der Berufsbildungsforschung in die Praxis zu übertragen.

Prof. Dr. Reinhold Weiß, stellvertretender Präsident und Forschungsdirektor des BIBB, betonte, wie wichtig für sein Institut Kooperationen mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind:

"Wir sehen in der Zusammenarbeit mit Hochschulen eine strategische Herausforderung und Chance für die Profilierung der Berufsbildungsforschung. Die Magdeburger Kooperation ist wegweisend für die Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses und soll darüber hinaus Grundlage für gemeinsame Projekte und den Ausbau von Netzwerken sein. Ein Plus sind die geplanten internationalen Masterstudiengänge in Magdeburg.

Sie werden dazu beitragen, den hohen Standard der Berufsbildung in Deutschland in andere Länder zu tragen."

Der Rektor der Universität Magdeburg, Prof. Dr.

Klaus Erich Pollmann, begrüßte die neue Form der Zusammenarbeit bei den Berufsbildungswissenschaften an der Universität:

"Das Magdeburger Institut für Berufs- und Betriebspädagogik war in den letzten Jahren beispielhaft in der Modernisierung der Studiengänge der Berufsbildungsforschung. Diese Entwicklungen werden mit einem potenten Partner wie dem BIBB weitergeführt."

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat in den vergangenen drei Jahren seine Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten innerhalb und außerhalb Deutschlands intensiviert und strategisch neu ausgerichtet. Neben der jetzt unterzeichneten Partnerschaft mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat das BIBB seit 2005 weitere Vereinbarungen abgeschlossen mit der
- Universität Bielefeld,
- Universität Bonn,
- Hochschule Bremen,
- Technischen Universität Darmstadt,
- Friedrich-Schiller-Universität Jena,
- Technischen Universität Kaiserslautern,
- Universität Paderborn,
- Bergischen Universität Wuppertal.

Darüber hinaus unterhält das BIBB projektbezogene Kooperationen mit weiteren Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland sowie innerhalb und außerhalb Europas.

Kontakt

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
D-53175 Bonn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bundesinstitut für Berufsbildung
E-Mail: pr@bibb.de
Social Media