Gunter Sachs zu Gast bei 'BURDA LIVE' in den Medien Park Verlagen

Große Sachs-Retrospektive "Die Kunst ist weiblich..." in Offenburg vorgestellt
Gunter Sachs zu Gast bei 'BURDA LIVE' in den Medien Park Verlagen (lifePR) (München, ) Wie nur wenige hat Gunter Sachs die Entwicklungen der Kunst im letzten halben Jahrhundert verfolgt und als Sammler, Dokumentarfilmer, Museumspräsident, Galerist und Fotograf mitgeprägt. Das Museum der bildenden Künste Leipzig zeigt zum ersten Mal alle wichtigen Abschnitte aus dem Leben des "Weltenbummlers" und vereint in der großen Retrospektive "Die Kunst ist weiblich..." (2. März bis 22. Juni 2008) fünfzig Jahre Kunst und Lebenskunst. Wie es zu dieser erfolgreichen Retrospektive mit bereits 38.760 Besuchern (Stand: 17.05.2008) kam und was sich hinter dem Namen verbirgt, erklärte der "Gentleman-Playboy" heute gemeinsam mit seiner Frau Mirja bei BURDA LIVE in den Medien Park Verlagen.

Für Sachs gibt es drei gute Gründe, die den Titel seiner Ausstellung erklären: "Erstens zeigt schon ein Blick ins Wörterbuch, dass die Kunst weiblich ist. Zum Zweiten gibt es keine männliche Muse und drittens kommt die wahre Kunst aus der Intuition, von der selbst wir Männer wissen, dass sie weiblich ist."

Auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern zeigt das Museum Werke aus seiner Kunstsammlung, darunter zum Beispiel bedeutende Vertreter des Nouveau Réalisme, des Surrealismus und der Pop-Art, sowie rund 240 Fotografien mit zum Teil unveröffentlichten Arbeiten. Mit vier preisgekrönten Dokumentarfilmen präsentiert sich das filmische Werk, darunter der Sportfilm "Happening in White", ein in den 70er Jahren produzierter Film in damals revolutionärer Super-Zeitlupentechnik.

Die maßstabs- und originalgetreue Rekonstruktion der legendären Turmwohnung im "Palace-Hotel" in St. Moritz, die Gunter Sachs mit seiner Ehefrau Mirja 1969 bezog, markiert den Höhepunkt der Ausstellung. Das Appartement, das durch bedeutende Künstler jener Zeit wie Tom Wesselman, Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Arman, César, Yves Klein und Allen Jones gestaltet wurde, ist ein lebendiges Stück Kunst- und Zeitgeschichte, ein Unikat der ausgehenden Sixties.

Ergänzt wird die spektakuläre Schau durch zahlreiche private Erinnerungsstücke wie sein Münch-Motorrad und den Bobschlitten, mit dem er in den 50er Jahren Junioren-Europameister wurde.

Hintergrund:Unter der Marke "BURDA LIVE - Gespräche in den Burda Medien Park Verlagen" finden regelmäßig Veranstaltungen mit prominenten Gästen bei Hubert Burda Media in Offenburg statt, darunter Diskussionsforen, Künstlerauftritte, Workshops und vieles mehr - je nach Themenschwerpunkt für eine große Gästeanzahl oder nur für einen kleinen Fachkreis. Zuletzt war Modezar Karl Lagerfeld, Moderator Kai Pflaume, BAMBI-Moderator Harald Schmidt, Moderator Thomas Gottschalk, Schauspieler Axel Milberg, Eisprinzessin Katharina Witt und die No Angels sowie die Schauspieler Christiane Paul, Ursula Karven und Maria Furtwängler, Modedesignerin Lavinia Biagiotti, Werbe-Ikone Verona Pooth, Rocklegende Peter Maffay und der Sänger Udo Jürgens mit seinem Sohn John Jürgens und die Moderatorinnen Anne Will und Maybrit Illner bei BURDA LIVE zu Gast.

Kontakt

Hubert Burda Media Holding Kommanditgesellschaft
Arabellastraße 23
D-81925 München
Ulrike Stöckle
Pressereferentin

Bilder

Social Media