Kinder lernen klettern am Kali-Steig in Ramsau

Die Outdoor-Experten des Rucksackherstellers TATONKA testen den ersten Kinder-Klettersteig der Alpen
(lifePR) (Dasing, ) Für die Produktion des aktuellen Katalogs hat der Rucksackhersteller TATONKA fünf Urlaubsgebiete in Österreich besucht. Eines davon ist Ramsau am Dachstein. Ramsau hat sich auf Familienangebote spezialisiert. Den Kali-Steig, den ersten Kinder-Klettersteig der Alpen, haben die TATONKA Outdoor-Experten mit ihrem Nachwuchs ausgiebig getestet.

Der Steig, benannt nach dem Maskottchen des Ramsauer Kinderclubs, befindet sich am Sattelberg. Ein Parkplatz liegt nur fünf Minuten vom Einstieg entfernt. Der Kali-Steig ist als "leicht" eingestuft und umfasst insgesamt 200 Höhenmeter - mit zwei schwierigeren Stellen, den "Einstiegsplatten" und der "Zapfenrinne". Kletterausrüstung wie Helm, Seil und Klettergurt ist deswegen Pflicht! Schon Grundschulkinder können hier ins Klettern reinschnuppern, natürlich immer in Begleitung eines Erwachsenen. Der Abstieg führt über einen für Kinder eingerichteten Natur- und Umwelterlebnispfad. Kinder lernen hier spielerisch ökologisches und biologisches Grundverständnis für die alpine Landschaft.

Andreas Schechinger, Geschäftsführer des Outdoor-Ausrüsters TATONKA, sagt: "Hier am Ramsauer Sattelberg können Kinder Klettern wirklich realistisch erleben. Etwas Kondition und ein wenig Mut muss man aber schon mitbringen, denn 'babyleicht' ist der Weg zum Gipfel nicht. Deswegen muss auch die Ausrüstung richtig gut sitzen: Der Rucksack sollte beim Klettern dicht am Körper liegen und die Ladung muss gegen Verrutschen fixiert werden können."

Im Rahmen des Ramsauer Kinderclubs begleitet im Sommer jeden Mittwoch ein Bergführer die mutigen Kids. Er stellt auch die nötige Ausrüstung zur Verfügung. Interessenten finden auf der Website www.ramsau.com/...> weitere Informationen.

Kontakt

Tatonka GmbH
Postfach 63
D-86451 Dasing
Dr. Christina Dongowski
Panama PR GmbH
Christian Josephi
Panama PR GmbH
Social Media