Per Bus nach China

70-tägige Mammutreise von Freiburg über Athen nach Peking startet am 31. Mai
Per Bus nach China (lifePR) (Freiburg, ) Abenteuerlust und Sitzfleisch sollten die 23 Reisegäste mitbringen, die am 31. Mai in den roten Avanti-Bus steigen. Denn sie legen auf ihrer Reise um die halbe Welt eine Strecke von insgesamt 14.000 Kilometern zurück. Von Freiburg nach Peking führt die 70-tägige Tour, die vom forum anders reisen (far) organisiert wird. Was vielen als verrückte Idee erscheinen mag, stellt für den Verband für nachhaltigen Tourismus ein Paradebeispiel für sozial - und umweltverträgliches Reisen dar. Interessierte können die Gruppe via Internetblog auf www.athen-peking.de begleiten.

"Es geht uns darum, über Land um die halbe Welt zu kommen und Zeit zu bekommen, sich auf Neues einzustellen statt für kurze Zeit vom Himmel zu fallen und schnell zu konsumieren", definiert Hans-Peter Christoph, Geschäftsführer von Avanti die Besonderheit dieser Reise. Er hat zusammen mit sechs weiteren Reiseveranstaltern des far die Tour konzipiert. Sie haben viel Zeit für Begegnungen und Besichtigungen eingeplant, so übernachtet die Gruppe an besonders interessanten Orten bis zu drei Mal.

Der Umweltaspekt ist für das forum anders reisen ein weiterer wichtiger Faktor der Reise. "Busse sind nachweislich das klimaschonendste Verkehrsmittel. Pro Reisegast stoßen sie gerade mal ein Zwölftel der Emissionen von Flugzeugen aus", erklärt Rolf Pfeifer, Geschäftsführer des forum anders reisen. Der Verband organisierte bereits eine Fahrradtour von Athen nach Peking. Die 16 Teilnehmer dieser mehrfach preisgekrönten Tour radeln momentan quer über den zentralasiatischen Kontinent.

Komfortabler als die Radfahrer haben es die Busreisenden: Der Reisebus verfügt über eine Luxusausstattung der 5-Sterne-Kategorie und modernste Sicherheitstechniken. Interessierte Internetbesucher können die Reiseerlebnisse der Tour in einem Online-Tagebuch verfolgen: Unter www.athen-peking.de gibt es ein- bis zweimal wöchentlich Neuigkeiten. Der gleiche Link führt übrigens auch zu den Berichten der Fahrradtour. Beide Reisegruppen treffen zur Eröffnung der olympischen Spiele in Peking ein.

Weitere Informationen zur Bus- und Fahrradreise nach Peking erhält man unter www.athen-peking.de. Informationen zum forum anders reisen, seinen Veranstaltern sowie über 2000 weitere nachhaltige Reisen gibt es unter www.forumandersreisen.de

An der Tour beteiligte Reiseveranstalter:
Avanti Busreisen (http://www.avantireisen.de)
China by Bike (http://www.china-by-bike.de)
Gnosis (http://www.gnosis-travel.gr)
Lupe Reisen (http://www.lupereisen.de)
Achitours (http://www.achitours.de)
biss-Reisen (http://www.biss-reisen.de)
BaikalExpress (http://www.baikal-express.de)

Die Fahrradtour von Athen nach Peking "In 175 Tagen um die halbe Welt" wurde mit dem Touristikpreis der Sonntag Aktuell sowie mit der Goldenen Palme der Zeitschrift Geo Saison ausgezeichnet.

Kontakt

forum anders reisen e.V.
Brandstwiete 4
D-20457 Hamburg
Ute Linsbauer
forum anders reisen e.V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
forum anders reisen e.V.

Bilder

Social Media