Startschuss für das größte Schützenfest der Welt

In Hannover beginnt ab dem 4. Juli 2008 wieder die "fünfte Jahreszeit"
Startschuss für das größte Schützenfest der Welt (lifePR) (Hannover, ) Das Sommerhighlight in Norddeutschland: Vom 4. bis zum 13. Juli 2008 dreht sich in Hannover wieder alles um Schützen, rasante Fahrgeschäfte und traditionelles Vergnügen. Bereits zum 479. Mal findet in der Leinemetropole das weltgrößte Schützenfest statt, das gleichzeitig zu den besucherstärksten Volksfesten in Deutschland zählt. Die erfolgreiche Mixtur aus traditionellem Schützensport und familienfreundlichem Volksfest soll in diesem Jahr bis zu 2,5 Millionen Besucher auf den Schützenplatz locken. Neben klassischen Karussells und Spielbuden, modernen Fahrgeschäften sowie kulinarischen Leckerbissen von Altbier bis Zuckerwatte erwartet die Besucher auf dem zehntägigen Event auch ein buntes Unterhaltungsprogramm: Während sich die Gäste im Hauptzelt auf traditionelle Veranstaltungen und deftige Bierzeltatmosphäre mit volkstümlicher Musik freuen dürfen, erleben sie in den vier weiteren Partyzelten aktuelle Chart-Hits sowie Feten-Klassiker bis in die frühen Morgenstunden.

Abenteuer pur versprechen zwei der zahlreichen neuen Fahrgeschäft-Attraktionen: Der größte transportable Kettenflieger weltweit, "Star Flyer", zieht seine Fahrgäste entlang des bunten Turmes hinauf, um in 43 Metern Höhe schwungvoll seine Runden zu drehen. Fünf "Kontinente" durchfahren die Besucher beim "Olympia-Looping", der größten Fünfach-Loopingbahn der Welt - rasanter Fahrspaß mit einem Schuss Adrenalin sind dabei garantiert. Während der zehn Fest-Tage verwandeln die insgesamt 260 Schausteller mit ihren Fahrgeschäften, Losbuden, Imbiss- und Schankbetrieben den über zehn Hektar großen Schützenplatz sowie die Innenstadt Hannovers in einen gigantischen Vergnügungspark für Groß und Klein. Weiterhin sorgen zahlreiche Live-Entertainments sowie die farbenprächtigen Feuerwerke am 4. und 11. Juli 2008 für eine ausgelassene Fest-Atmosphäre.

Das Schützenfest Hannover beginnt am 4. Juli 2008 traditionell mit der Bruchmeisterverpflichtung im Neuen Rathaus: Hierbei überträgt Oberbürgermeister Stephan Weil vier jungen und nach überlieferten Kriterien ausgewählten Männern die ehrenvolle Aufgabe, über "Anstand und Ordnung" auf dem Schützenplatz zu wachen.

Nach einer kurzen Ansprache durch den Oberbürgermeister übernehmen die neuen Bruchmeister die Standarten der Stadt von Ihren Vorgängern. Im Anschluss an diesen althergebrachten Ritus zieht der Schützen-Festzug feierlich vom Rathaus zum Schützenplatz wo der Oberbürgermeister mit einem Fassbieranstich offiziell das Schützenfest 2008 eröffnet. Dort endet dann der Tag mit einem grandiosen Feuerwerk und eine lange Nacht mit unzähligen Partys beginnt.

Der große Schützenausmarsch am 6. Juli bildet einen Höhepunkt der zehntägigen Festveranstaltungen und verwandelt die Leinemetropole erneut in eine pulsierende internationale Begegnungsstätte. Über 12.000 Teilnehmer und 115 Musikkapellen aus dem In- und Ausland sowie zahlreiche Festwagen und Pferdegespanne bilden den prächtigen 12 Kilometer langen Zug, der von vielen tausend Zuschauern bejubelt wird.

Anlässlich des Schützenfests in Hannover bieten zahlreiche Hotels Sonderraten an den Wochenenden sowie nach Verfügbarkeit auch in der Woche an. Buchbar sind die Angebote beim Hannover Tourismus Service unter der Telefonnummer +49 (0)511 - 123 45 - 555 oder per Fax unter +49(0)511 - 123 45 - 334. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu vielen anderen Veranstaltungshöhepunkten in der Leinemetropole.

Das Schützenfest Hannover im Internet: www.hannover.de/schuetzenfest

Kontakt

Hannover.de Internet GmbH
Vahrenwalder Straße 7
D-30159 Hannover
Vanessa Haupt
Kaus Media Services
Kaus Media Services

Bilder

Social Media