Serienreifen erfolgreich auf dem Nürburgring

Continental-Team beim 24-Stunden-Rennen erfolgreich
Serienreifen erfolgreich auf dem Nürburgring (lifePR) (Hannover, ) Das italienische Continental-Team, das beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring startete, hat sich erfolgreich gegen eine starke Konkurrenz durchgesetzt: Der mit Serienreifen vom Typ ContiSportContact 3 ausgestattete Kia pro-c'eed CRD 2.0 kam auf den 104ten Platz.

Vom Start an konnte das Team mit dem 170 PS / 124 kW starken Dieselmotor mehr als 100 Plätze aufholen und landete trotz der vergleichsweise niedrigen Motorisierung im Mittelfeld.

Wir sind richtig gut durchgekommen und haben unsere Rennstrategie bestens umgesetzt", freut sich Continental-Teamchef Dr. Alberto Bergamaschi. "Gerade während des immer wieder einsetzenden Regens hatten wir Vorteile, da die Wagen mit Rennreifen in die Box mussten oder keinen richtigen Grip hatten."

Das Continental-Team war mit Serienreifen im wahrsten Sinne angereist: Bevor es an den Start ging, hatten die Pneus bereits 900 km auf der Autobahn hinter sich. Insgesamt waren nur sechs Reservereifen im Gepäck - und davon hat das Team nun vier unbenutzt wieder mit nach Italien zurückgenommen.

Erfolgreich waren die Piloten aus Italien nicht nur in der Gesamtwertung. Bei der inoffiziellen Nationenwertung fuhr das Team den Sieg unter den italienischen Teilnehmern ein. In der eigenen Startklasse VLN Diesel wurde ebenfalls der Gesamtsieg eingefahren.

Ebenfalls vorne lag das Team bei der inoffiziellen Verbrauchsmeisterschaft: Im Rennen brauchte der Kia pro-c'eed dank der ContiSportContact 3 mit ihrem niedrigen Rollwiderstand nur 14,1 Liter je 100 km - extrem günstig für das Langstreckenrennen in der "Grünen Hölle".

"Wir wollten zeigen, dass man auch beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit seriennahen Produkten dabei sein und erfolgreich ankommen kann", schildert Dr. Bergamaschi die Idee. "Das ist uns gut gelungen - wir haben ein höchst erfolgreiches Rennwochenende hinter uns."

Der Continental-Konzern gehört mit einem anvisierten Umsatz von mehr als 26,4 Mrd. Euro im Jahr 2008 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern. Als Anbieter von Reifen, Bremssystemen, Systemen und Komponenten für Antrieb und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik und technischen Elastomerprodukten trägt das Unternehmen zu mehr Fahrsicherheit und zum Klimaschutz bei. Continental ist darüber hinaus ein kompetenter Partner in der vernetzten, automobilen Kommunikation. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 150.000 Mitarbeiter an nahezu 200 Standorten in 36 Ländern.

Die Reifen-Divisionen sind ein Offizieller Sponsor der UEFA Euro 2008(TM) , die im Juni 2008 in Österreich und der Schweiz stattfindet. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.ContiSoccerWorld.de, www.contifanworld.com und www.conti-online.com.

Kontakt

Continental Reifen Deutschland GmbH
Büttner Straße 25
D-30165 Hannover
Klaus Engelhart
Continental AG
Pressereferent

Bilder

Social Media