Eine aktuelle Nachrichtenübersicht von den Bahamas

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) In der folgenden Übersicht ist eine Auswahl von Neuigkeiten aus dem Urlaubsparadies der Bahamas nahe der Südküste Floridas zusammengefasst, die für Reisebüros, Reiseveranstalter und Urlaubsgäste gleichermaßen von Interesse sind.

Gigantisch: New South Ocean Resort, Nassau

An der bislang unberührten Südwestküste der bahamaischen Hauptinsel New Providence ist jetzt das letzte von drei für die Hotelbebauung vorgesehenen Grundstücken offiziell freigegeben worden. Den Zuschlag als Investor erhielt die New South Ocean Development Company, die auf einer Fläche von 155 Hektar ein Luxusresort mit Hotel, Kasino, Einkaufsmöglichkeiten, Residenzen, Konferenzeinrichtungen, Tennis Center und Mega-Yacht-Hafen errichten will. Zu der Anlage gehört auch der 18-Loch "Blue Shark Golf Club", der von Golf-Legende Greg Norman für eine Fläche von über 65 Tausend Quadratmeter entworfen wurde und bereits Ende 2008 eingeweiht wird. Insgesamt werden eine Milliarde US-Dollar investiert. Das New South Ocean Resort wird nur zehn Minuten vom internationalen Flughafen von Nassau entfernt sein und hat somit optimale Erreichbarkeit für Gäste aus aller Welt.

Tierisch: Seelöwen-Begegnung auf Blue Lagoon Island

Das preisgekrönte Delfin-Programm der "Dolphin Encounters" auf Blue Lagoon Island, rund 20 Boots-Minuten von Nassau entfernt, hat Zuwachs bekommen: Am 26. Mai 2008 ist das Programm "Sea Lion Encounter" an den Start gegangen. Nach einer kurzen Schulung über das Wesen der Tiere und ihr natürliches Lebensumfeld haben Besucher die Möglichkeit, die anhänglichen und humorvollen Seelöwen zu berühren, zu umarmen, Küsschen zu geben, sie zu füttern und mit ihnen zu spielen.
Dabei wird der Respekt gegenüber den Tieren groß geschrieben. Die Trainer achten akribisch darauf, dass sich ihre Schützlinge nicht bedrängt fühlen und ihre Bedürfnisse berücksichtigt werden. Aus diesem Grunde sind auch Besuchszeiten und Teilnehmerzahlen streng limitiert. Weitere Informationen gibt es unter www.dolphinencounters.com.

Winterlich: Bahamas bei Olympia im Schnee

Obwohl die Mehrheit der bahamaischen Einwohner wohl noch nie eine Schneeflocke aus der Nähe gesehen haben dürfte, strebt das atlantische Inselparadies erstmals die Teilnahme bei den Olympischen Winterspielen im Jahr 2010 an. Der Traum begann vor zwei Jahren im kanadischen Whistler als der Bahamaer Korath Wright bei seiner ersten Snowboard-Weltmeisterschaft gleich den dritten Platz belegte. Die bahamaische Olympia-Gesellschaft wurde auf den ambitionierten Wintersportler aufmerksam und fördert ihn seit dem. Jetzt sind alle Formalitäten für die Teilnahme an den olympischen Qualifikationen erledigt. In einer feierlichen Zeremonie am Strand von Nassau im Mai 2008 im Kreise von Regierungsvertretern, Familie und Freunden wurde dem bahamaischen Snowboarder vollste Unterstützung und Sympathie seiner Inselheimat für dieses historische Ereignis bekundet. Sein Snowboard ziert die bahamaische Flagge und jetzt auch die Unterschriften seiner Fans. "Ich erzähle überall wie wichtig es ist, seinem Traum zu folgen. Wann immer ich darüber rede, was ich vorhabe, sind die Menschen ganz aufgeregt. Es ist großartig zu wissen, dass ein ganzes Land hinter mir steht", freut sich Korath Wright auf seinen bevorstehenden Weg zu Olympia im Schnee.

Paradiesisch: Urgo Hotels auf Eleuthera

Auf der für seine rosa schimmernden Strände, seine kontrastreiche Küste und verträumte Fischerdörfer bekannten Paradies-Insel Eleuthera entsteht ein neues Luxus-Domizil. Hotel-Tycoon Donald Urgo Senior investiert 1,2 Milliarden US-Dollar für die Erbauung einer Anlage mit drei Luxus-Resorts, Golfplatz, Hafen, Hafen-Dorf und internationalem Spa. Die Arbeiten auf der knapp 220 Hektar großen Fläche am Governor's Harbour sollen bereits 2009 beginnen.

Romantisch: Traumhochzeit am 08.08.08 bei Sandals

Für viele Paare ist dieses Jahr der 08.08.08 das Wunschdatum für ihre Hochzeit, weil die Zahl acht in etlichen Kulturen eine ganz besondere Bedeutung hat: Sie steht oft für Neuanfang, ist eine Glückszahl in China und symbolisiert Unendlichkeit. Zu diesem Anlass ist auf den Bahamas ein ganz besonderes Hochzeits-Arrangement der Sandals Resorts buchbar. Das Infinity Wedding Package wurde gemeinsam mit dem Hochzeitsplaner der Stars, Preston Baily, kreiert und umfasst ein Verwöhnprogramm vor der Zeremonie, die Traumhochzeit am Meer, ein Acht-Gänge-Menü für acht Personen, eine zweistöckige Hochzeitstorte, Fotograf und Kameramann zum Pauschalpreis von 4.888 US-Dollar. Paare, die zwar am 08.08.08 nicht heiraten, aber auch ohne Trauung zelebrieren wollen, buchen das Programm "Eight Steps of Love" für 888 US-Dollar. Weitere Informationen sind unter www.sandals.de abrufbar.

Luxuriös: The Secret Kiss, Harbour Island

Zwischen den nordöstlichen Inseln der Bahamas versteckt liegt ein neues luxuriöses Refugium für Reisende, die das Besondere lieben. Das stilvolle, exklusive Urlaubsparadies bietet einzigartiges Design und rustikale Eleganz umgeben von rosafarbenen Stränden. Der üppige Garten, der exotische Whirlpool auf dem Dach, der Pool mit schwimmender Bar und Wasserfall, der unaufdringliche, aber perfekte Service sowie das individuelle Design der fünf Luxuszimmer sorgen für ganz besonderen Urlaubsgenuss.

Die Bahamas werden in Deutschland von Herzog HC in Frankfurt repräsentiert. Weitere Informationen gibt es unter www.bahamas.de oder telefonisch unter 069 - 420 890 49.

Kontakt

Bahamas Tourist Office
Limburger Straße 3
D-61462 Königstein
Melanie Schacker
Bahamas Tourist Office
PR Manager
Social Media