Mitternachtssonne in Finnland

Rundreise durch das Land der Tausend Seen
Sonnenuntergang Seenlandschaft (lifePR) (Burgwedel, ) Finnland ist bekannt für seine Natur mit über 60 % Wald und 10 % Gewässern. Wer verspürt nicht die Lust, in einem so unberührten Land, einen Elch in freier Laufbahn zu treffen? Die Landschaft ist vielseitig und um es zu entdecken, bieten sich individuelle Autorundreisen quer durch das Land an. Die Hauptstadt Helsinki als Ausgangspunkt bietet ein maritimes Flair. Es lohnt sich, die Markthalle zu besuchen und das bunte Treiben auf dem daneben liegenden Marktplatz zu bestaunen. Zwischendurch fahren die großen Schiffe von TallinkSilja in die kleine Bucht des Zentrums und im Hintergrund ist der bekannte Dom, der seinen Ursprung in der russischen Geschichte Finnlands findet, zu sehen.

Finnisches Design ist in vielen Geschäften auf der Shopping Meile, der "Esplanade", präsent und im Sommer spielt sich das Leben draußen in den Cafés ab. 140 km von Helsinki entfernt befindet sich die ursprüngliche Hauptstadt Finnlands: Turku. Mit seiner Burg und der Lage zum Meer bietet die Stadt viel Sehenswertes. Einzigartig sind sicher die Themen Bars wie "Das Klo", "Die Apotheke", "Die Schule" und "Die Bank", die ihren Ursprung in dem jeweiligen Namen finden. Wer genügend Zeit hat, sollte einen Abstecher in die nahegelegene Inselwelt, die Schären, nicht versäumen. 200 km weiter ins Landesinnere beginnt die Seenlandschaft. Es stockt einem der Atem bei dem Anblick von unzähligen Seen mit glitzernder Sonne auf dem Wasser. Die Straßen passieren immer wieder Brücken und führen einen so durch die einzigartige Inselwelt. Besonders sind sicher auch die kleinen gelben Fähren, die Autos von einem zum anderen Ufer transportieren. Liebenswerte Städte wie Hämeenlinna, Jyväskylä und Kuopio passiert man auf dem Weg nach Norden. Bei Oulu, gelegen am Bottnischen Meerbusen, ändert sich die Landschaft schlagartig. Hier ist die Insel Pikisaari mit ihren romantischen Holzhäusern sehenswert. Weiter geht es nach Rovaniemi, der Hauptstadt Finnisch-Lapplands, wo der Weihnachtsmann zu Hause ist. Von Juni bis Mitte Juli scheint hier die Mitternachtssonne, so dass man leicht das Gefühl von Zeit verlieren kann - Urlaub pur.

Das Arktikum-Museum bietet dem Besucher einen anschaulichen Einblick in das arktische Leben und wer sich gerne auch mal "Kitsch" anschaut, sollte das Weihnachtsdorf nicht verpassen, wo man auch im Sommer die Weihnachtsmusik hört und den Weihnachtsmann besuchen kann. Souvenirläden gibt es hier auf jeden Fall genügend. Der nächste Ort heißt Luosto. Hier kann man sich von der magischen Natur Lapplands verzaubern lassen und eine Amethyst-Miene auf dem Fjäll besuchen. Auf der Weiterfahrt nach Kuusamo wechselt die Landschaft zwischen hohen Fjälls, Tundra und weiten Seen. Ein Gebiet ideal für ausgedehnte Wanderungen und aufregende Stromschnellenfahrten. Auf dem Weg zurück passiert der Urlauber das reizvolle östliche Finnland. Dabei verleiht die Nähe zur russischen Grenze diesem Reiseabschnitt eine exotische Note. Man fährt durch das ehemals heftig umkämpfte Karelien, die ursprünglichste Gegend Finnlands, und besucht das Kloster Valamo, das von orthodoxen Mönchen geführt wird. Hier kann man auch übernachten und wer möchte, kann am Alltag der Mönche teilhaben. Im Saimaa-Gebiet liegt die Stadt Savonlinna, die für ihre Opernfestspiele in der trutzigen Burg Olavinlinna und die Saimaa-Schiffe, die durch die große Seenlandschaft gleiten, bekannt ist. Über Lahti, die Stadt der Ski-Sprungschanzen, geht es wieder zurück ins trendige Helsinki. Für diese Reise "Von Helsinki bis Lappland" sollte man wenigstens 14 Tage einplanen.

Individuell zusammengestellte Rundreisen wie "Gläsernes Dreieck, Schärenküste und Saimaa Gebiet", "Die Königsstraße" (der geschichtsträchtige Weg von Schweden bis Russland), "Nordkap - das Dach der Welt", "Erlebnis Mitternachtssonne", "Im Westen viel Neues", "Finnlands Schärengarten" und "Natürlich finnisches Design" bietet der Finnland Spezialist fintouring an. Weitere Informationen unter www.fintouring.de oder Tel.: 05135-929030.

Kontakt

fintouring GmbH Reiseveranstalter
Zur Alten Burg 7
D-30938 Burgwedel

Bilder

Social Media