Exklusive Heine-Modenschau mit Yvonne Schröder, Finalistin der ersten Staffel von Germany's next Topmodel und Heine-Cover Model 2006 beim Stadtgeburtstag Karlsruhe

Exklusive Heine-Modenschau mit Yvonne Schröder, Finalistin der ersten Staffel von Germany's next Topmodel und Heine-Cover Model 2006 beim Stadtgeburtstag Karlsruhe (lifePR) (Karlsruhe, ) Mit einer exklusiven Modenschau vor dem Novotel und einem Infostand auf dem Festplatz präsentiert sich das Versandhaus Heine als Hauptsponsor beim Stadtgeburtstag Karlsruhe vom 20. - 22. Juni 2008.

Unter dem Motto "heine hautnah" erleben die Besucher die neue Herbst-/Winter-Kollektion 2008 live auf dem Laufsteg. Sonntags um 15.00 Uhr wird als besonderes Highlight die Finalistin der ersten Staffel von Germany's next Topmodel, Yvonne Schröder, mitlaufen und anschließend am Heine Infostand Autogramm- und Fotowünsche erfüllen.

Zwischen den Modenschauen werden abwechselnd auf der Bühne und am Heine Infostand moderierte Farb- und Stilberatungen mit den Expertinnen von TYP Color stattfinden. Und wer selbst eine Karriere als Model starten möchte, kann sich der Leiterin der Internationalen Modenschau-Agentur Top S, Sabine Späth, bei einem Casting im Novotel präsentieren.

Ein Heine-Quiz mit der Chance auf den Gewinn eines Smart fortwo cabrio, eine Job- und Ausbildungsbörse sowie Informationen zur Initiative "Cotton made in Africa" runden das Programm am Heine Infostand ab.

Heine, Versender für elegante Mode für die anspruchsvolle Frau und Anbieter besonderer Wohnakzente mit passenden Accessoires mit Sitz in Karlsruhe, präsentiert sich erstmals "hautnah" auf dem Karlsruher Stadtgeburtstag, getreu dem Motto "Immer etwas Besonderes"!

Weitere Infos zum Stadtgeburtstag und zu den Heine Aktivitäten unter:

www.stadtgeburtstag-karlsruhe.de
www.cotton-made-in-africa.com
www.typcolor.de
www.heine.de/ausbildung
www.modeschau.de

Kontakt

Heinrich Heine GmbH
Windeckstraße 15
D-76135 Karlsruhe
Ingrid Küstner
Heinrich Heine GmbH
Pressekontakt/Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media