primeMail erzielt neues Rekordergebnis

Strategie geht auf: wieder zweistelliges Wachstum im Vergleich zum Vorjahr
Frank Iden (lifePR) (Hamburg, ) primeMail bleibt auf Rekordjagd: Der Spezialist für großformatige Brief- und Katalogsendungen konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr das Spitzenergebnis aus 2007 noch einmal deutlich toppen. Der Umsatz ist um über 25 Prozent zum Vorjahr auf knapp 31 Millionen Euro (netto € 25,7 Mio.) gestiegen.

"Mit der Katalogzustellung ist vor allem unser Kerngeschäft überproportional gewachsen", freut sich Frank Iden, Geschäftsführer von primeMail, über die positive Entwicklung. "Unsere Spezialisierung auf die Zustellung von schweren und großformatigen Briefsendungen geht voll auf."

Grund für das starke Wachstum ist laut Iden neben der richtigen Strategie die Anbindung an die Hermes Logistik Gruppe und damit ein entscheidendes Alleinstellungsmerkmal unter den neuen privaten Briefdiensten: "Durch das Zustellnetz der Hermes Logistik Gruppe sind wir bundesweit flächendeckend." Darüber hinaus ernte primeMail jetzt die Früchte, die das Unternehmen mit innovativen Lösungen wie Katalognachversand und dem Versand in das Ausland gesät habe: "Dadurch konnten wir viele neue Auftraggeber speziell aus dem Distanzhandel gewinnen."

Auch für das laufende Geschäftsjahr rechnet primeMail mit einem deutlich zweistelligen Wachstum. Das Unternehmen hat frühzeitig auf die gesteigerten Anforderungen seiner Kunden reagiert und vor über einem Jahr mit der Initiative "Voice of the Customer" ein ganzheitliches Serviceprogramm in die Unternehmenskultur integriert. Zusätzlich sind laut Iden auch für dieses Jahr kreative Versandlösungen geplant: "Wir werden uns nicht ausruhen und wollen durch weitere Innovationen auch im nächsten Jahr ein neues Rekordergebnis erzielen."

Kontakt

primeMail GmbH
Essener Straße 89
D-22419 Hamburg
Lisa Henning
Corelations
Gabi Westerteiger
Corelations

Bilder

Social Media