RailCities erweitern Angebot für UEFA EURO 2008™

Bahnhöfe Basel, Bern, Genf und Zürich
(lifePR) (Bern, ) Die SBB ist bereit für die UEFA EURO 2008-. Gegen 4000 Extrazüge verkehren ab Samstag zusätzlich auf dem SBB Netz. Ein besondere Funktion kommen dabei den Dreh- und Angelpunkten der Passagierströme zu, den vier Bahnhöfen der Host Cities Basel, Bern, Genf und Zürich. Sie empfangen die Gäste an speziellen Informations-"Welcome Desks" und bauen Öffnungszeiten, Signalisation und Gepäckaufbewahrung massiv aus.

Während der UEFA EURO 2008- vom 7. bis 29. Juni setzt die SBB gegen 4000 Extrazüge auf die Schienen. Ziel ist es, möglichst viele der Fans und Gäste während des dreiwöchigen Fussballfestes mit dem öffentlichen Verkehr zu transportieren. Die SBB empfiehlt für eine bequemen Hin und Rückreise in jedem Fall, die im Fahrplan speziell gekennzeichneten Extrazüge zu benutzen. Denn die Fernverkehrszüge der SBB fahren bis 150 Minuten nach Spielschluss noch alle grösseren Orte der Schweiz an, selbst wenn ein Spiel in die Verlängerung geht.

Auch an den Bahnhöfen erweitert die SBB deshalb das Angebot für die Kundinnen und Kunden, wie sie an einem Medienrundgang durch die vier Host- City-Bahnhöfe Basel, Bern, Genf und Zürich heute Freitag bekannt gab. Rund 1500 SBB Mitarbeitende aus den administrativen Bereichen verstärken in Drei-Tages-Einsätzen die Kolleginnen und Kollegen der Kundenbetreuung an den Bahnhöfen. Die Öffnungszeiten der Bahnhöfe werden erweitert: Die Gastronomiebetriebe bleiben bis weit nach Mitternacht geöffnet, die Mc Clean Anlagen mit Toiletten und Duschen sogar rund um die Uhr. Die Signalisation wurde mit spezifischen Wegweiser für die UEFA EURO 2008- ergänzt. So finden auch ortsunkundige Gäste den Weg zu den Stadien, in die Fanzonen oder zum Public Viewing.

Die SBB bietet an den vier Host City Bahnhöfen zusätzliche bewachte Gepäck- Einstellplätze an. Diese sind in Basel, Bern, Genf und Zürich 24 Stunden geöffnet, in Genf ab 16. Juni jeweils von 9 bis 2 Uhr. Im Herzen des Bahnhofs empfängt die SBB die Bahnreisenden an "Welcome Desks". Hier erhalten die Gäste Auskünfte und Informationen zum öffentlichen Verkehr, zu Hotels, Ausflugsmöglichkeiten oder zu Veranstaltungen. "Die SBB ist bereit für die UEFA EURO 2008-. Ab morgen gibt's mehr Zug aufs Tor. Wir freuen uns und wollen mit einem guten Service bei den Fahrgästen punkten", sagten SBB Projektleiterin Barbara Häni und Vincent Ducrot, Leiter SBB Fernverkehr, anlässlich der Bahnhofrundgänge.

Alle Informationen zum Angebot der SBB während der UEFA EURO 2008- sind unter www.sbb.ch/euro08 erhältlich. Ab morgen Samstag bietet die SBB mit dem UBS Arena RailTicket erstmals einen Fahrausweis an, den man sich unkompliziert per SMS aufs Handy bestellen kann. Das Ticket à 13 Franken beinhaltet die Hin- und Rückreise ab einem beliebigen Ort zur gewünschten UBS Arena.

Kontakt

Schweizerische Bundesbahnen SBB
Hilfikerstrasse 1
CH-3000 Bern
Medienstelle Zürich
Schweizerische Bundesbahnen SBB
Social Media